Wertheim

Wertheim (im taubergründischen Dialekt [væʁdɘ]) ist die nördlichste Stadt des Landes Baden-Württemberg, direkt an der Grenze zu Bayern, etwa 70 km südöstlich von Frankfurt am Main und 30 km westlich von Würzburg. Sie liegt in Tauberfranken und ist (Stand 31. Dezember 2015) die größte Stadt des Main-Tauber-Kreises und ein Mittelzentrum in der Region Heilbronn-Franken für die umliegenden Gemeinden. Seit dem 1. Januar 1976 ist Wertheim eine Große Kreisstadt.

mehr zu "Wertheim" in der Wikipedia: Wertheim

Politik & Weltgeschehen

1992

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Csobánka (Ungarn), seit

1991

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
mit der Stadt Wertheim am Main in Baden-Württemberg (Ilmenau)

1989

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Szentendre (Ungarn), seit

1981

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Huntingdon und Godmanchester (Vereinigtes Königreich), seit

1964

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Salon-de-Provence (Frankreich), seit

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Benedict Dos Santos wird in Wertheim geboren. Benedict Dos Santos ist ein deutscher Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Philipp Ochs wird in Wertheim geboren. Philipp Ochs ist ein deutscher Fußballspieler. Der Stürmer steht bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag und spielt für die deutsche U-20-Nationalmannschaft.
thumbnail
Geboren: Prince Osei Owusu wird in Wertheim geboren. Prince Osei Owusu ist ein deutsch-ghanaischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Luisa Kattinger wird in Wertheim geboren. Luisa Kattinger ist eine deutsche Radsportlerin.
thumbnail
Gestorben: Gerhard Hultsch stirbt in Wertheim. Gerhard Hultsch war ein deutscher Pfarrer der evangelischen Kirche, Gymnasiallehrer und Kirchenhistoriker. Nach dem Zweiten Weltkrieg profilierte er sich als Autor, Herausgeber und Verlagsleiter vor allem auf dem Gebiet der schlesischen Kirchengeschichte.

Europa

1192

Mitteleuropa:
thumbnail
Erste urkundliche Erwähnung von Wertheim, Jachenau als Nazareth

Gefechtskalender

1673

thumbnail
mit fünf Kompanien auf den Kriegsschauplatz am Rhein. Gefecht bei Wertheim (K.u.k. Böhmisches Dragoner-Regiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7)

Geschichte > Kreisreform und Eingemeindungen

1939

thumbnail
Vockenrot

1935

thumbnail
Eichel

1913

thumbnail
Bestenheid

Städtepartnerschaft

1964

thumbnail
Wertheim, Baden-Württemberg, seit (Salon-de-Provence)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1986

Werk > Profane Auftragsarbeiten:
thumbnail
Wertheim: „Liebesbrunnen“; teilkolorierter rötlicher Sandstein (Leonhard Eder)

1817

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Bauwerke und Stadtanlage > Hofgarten:
thumbnail
Plan des Wegs von der Burg zum Schlösschen im Englischen Garten

1386

Karriere:
thumbnail
Rektor der Kirche in Wertheim (Reinhard von Hanau (Kanoniker))

Geschichte > Religionen > Christentum

1989

thumbnail
Im Stadtteil Eichel entstand im Jahr 1968/1969 die Kirche St. Lioba, die für den gesamten östlichen Bereich der Stadt Wertheim zuständig ist. Das Patrozinium bezieht sich auf die heilige Lioba von Tauberbischofsheim, eine Verwandte des heiligen Bonifatius, die als Missionarin im Fränkischen Reich wirkte und in Wertheims Nachbarstadt Tauberbischofsheim Äbtissin des dortigen Klosters war. Lioba hatte mit ihrer Tätigkeit entscheidend zur Christianisierung im Taubertal beigetragen. Die Erhebung zur Pfarrei geschah im Jahr 1972. Einen eigenen Pfarrer besaß die Pfarrkirche allerdings nur bis zum Jahr

1721

thumbnail
Der Stadtteil Dörlesberg war ebenso wie Reicholzheim seit dem Jahr 1674 wieder katholisch und verfügt über eine Kirche aus dem Jahr

Kunst & Kultur

2006

Veranstaltungen > Bisherige Veranstaltungen:
thumbnail
Wertheim (Heimattage Baden-Württemberg)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

2006

thumbnail
Normann Stadler (* 1973), Triathlet, Sieger des Ironman Hawaii 2004

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

2010

thumbnail
Helmut Schöler, Unternehmer

2004

thumbnail
Gerhard Schwend, Unternehmer

2003

thumbnail
Stefan Gläser, Oberbürgermeister a. D.

1981

thumbnail
Karl Josef Scheuermann, Oberbürgermeister a. D.

1978

thumbnail
Rudolf Brand, Unternehmer

"Wertheim" in den Nachrichten