Westslawen

Als Westslawen werden zusammenfassend jene slawischen Völker bezeichnet, die bis ins frühe Mittelalter in den Gebieten zwischen den Flüssen Elbe und Saale im Westen, den Prypjetsümpfen im Osten, der Ostsee im Norden und der Theißebene im Süden siedelten.

Durch den Einfall der Magyaren in die Theißebene im 10. Jahrhundert wurden sie räumlich von den Gebieten der Südslawen abgetrennt. Die Trennung zu den Ostslawen erfolgte ab dem 9. Jahrhundert während der Christianisierung. Anders als bei den byzantinisch geprägten Ostslawen, erfolgte die Christianisierung der Westslawen über römisch-katholische Missionare.

mehr zu "Westslawen" in der Wikipedia: Westslawen

Leider keine Ereignisse zu "Westslawen"

"Westslawen" in den Nachrichten