Wetluschski (Kostroma)

Siedlung stdtischen Typs
Wetluschski
??????????
FderationskreisZentralrussland
OblastKostroma
StadtkreisScharja
Gegrndet1920
Frhere NamenGolyschi (bis 1960)
Siedlung stdtischen Typs seit1938
Bevlkerung12.224 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)
Hhe des Zentrums110m
ZeitzoneUTC+3
Telefonvorwahl(+7) 49449
Postleitzahl157510
Kfz-Kennzeichen44
OKATO34430555
Geographische Lage
Koordinaten5823?N, 4527?OKoordinaten:5823?15?N, 4527?15?O

Fderationskreis

Wetluschski (Kostroma) (Europisches Russland)

Wetluschski (Kostroma) (Oblast Kostroma)

Wetluschski (russischВетлу́жский) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Kostroma (Russland) mit 12.224 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).



Geschichte




Die Siedlung entstand im Zusammenhang mit dem Bau eines Anschlussgleises vom Bahnhof Scharja zu einer Schiffsanlegestelle an der Wetluga 1920. Diese befand sich unweit des Sees Golyschi, nach dem der Ort benannt wurde. Bei der vorwiegend für die Holzverschiffung genutzten Anlegestelle entstanden bis 1925 ein Forstbetrieb und eine Bahnschwellenfabrik. 1938 erhielt Golyschi den Status einer Siedlung städtischen Typs.1946 wurde in der Nähe mit der Errichtung eines „Wohnungsbaukombinates“ begonnen, zu dem auch eine Arbeiterwohnsiedlung gehörte. Diese Siedlung und Golyschi wurden 1960 vereinigt und erhielten die vom Namen des Flusses abgeleitete Bezeichnung Wetluschski (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Siedlung städtischen Typs Wetluschski weiter flussabwärts, in der Oblast Nischni Nowgorod).

mehr zu "Wetluschski (Kostroma)" in der Wikipedia: Wetluschski (Kostroma)

Geschichte

2002

thumbnail
Expansion nach Russland, die Kronostar eröffnet den Geschäftsbetrieb in Scharja/Wetluschski. (Swiss Krono Group)

"Wetluschski (Kostroma)" in den Nachrichten