What a Man (Film)

What a Man ist eine deutsche Filmkomödie von und mit Matthias Schweighöfer. Die Produktion basiert auf einem gemeinsamen Drehbuch Schweighöfers und des Autors Doron Wisotzkys und handelt von dem 30-jährigen Frankfurter Lehrer Alex Nowak, der von seiner langjährigen Freundin für eine Affäre verlassen wird und daraufhin beginnt, seine eigene Männlichkeit in Frage zu stellen. In weiteren Rollen spielen unter anderem Sibel Kekilli, Mavie Hörbiger, Elyas M’Barek und Thomas Kretschmann.

Der Spielfilm wurde von Fox International Productions und Pantaleon Films produziert und zwischen September und November 2010 vorrangig in Frankfurt sowie Offenbach und Düsseldorf gedreht. Schweighöfer trat erstmals nicht nur als Hauptdarsteller, sondern auch als Autor, Produzent und Regisseur in Erscheinung. Die Komödie wurde am 25. August 2011 zur öffentlichen Vorführung in Deutschland freigegeben, wo der Film auf gemischte Kritiken stieß. Mit rund 1,8 Millionen Besuchern allein in Deutschland und einem Gesamteinspielergebnis von 12,5 Millionen Euro avancierte What a Man hinter Kokowääh zur zweiterfolgreichsten deutschen Filmproduktion des Kinojahres 2011.

mehr zu "What a Man (Film)" in der Wikipedia: What a Man (Film)

Künstlerische Adaptationen

2011

thumbnail
Eiserner Steg ist der Titel eines Liedes von Philipp Poisel, das Teil des Soundtracks des in Frankfurt spielenden Films What a Man (Film) ist.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Schlussmacher ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2013. Die romantische Komödie ist die zweite Regiearbeit Matthias Schweighöfers und entstand -wie auch schon sein Vorgänger What a Man (2011) -nach einem Drehbuch des Autors Doron Wisotzky. Die Produktion handelt von dem Mitarbeiter einer Trennungsagentur, Paul Voigt, der stellvertretend für andere Beziehungen beendet und dessen Alltag eine unerwartete Wendung nimmt, als sich der verlassene Toto in seiner Trauer und Einsamkeit an Pauls Fersen heftet.

Stab:
Regie: Matthias Schweighöfer
Drehbuch: Doron Wisotzky
Produktion: Cornel Schäfer
Dan Maag
Marco Beckmann
Matthias Schweighöfer
Musik: Andrej Melita
Kamera: Bernhard Jasper
Schnitt: Stefan Essl

Besetzung: Matthias Schweighöfer, Milan Peschel, Catherine de Léan, Nadja Uhl, Anna Bederke, Genija Rykova, Manuela Wisbeck, Gennadi Vengerov, Heiner Lauterbach, Bejo Dohmen, Nele Kiper, Paulina Bachmann, Martin Neuhaus, Michael Klammer, Valèrie Lillibeth, Katharina Marie Schubert, Alina Levshin, Andreas Nowak, Amrei Haardt, Anika Geyer, Richard van Weyden

2011

thumbnail
Film: What a Man (Gitta Schweighöfer)

2011

thumbnail
Film: What a Man (Film), Regie: Matthias Schweighöfer (Gabriela Bacher)

2011

thumbnail
Film: What a Man (Lisa Loch)

2011

thumbnail
Film: What a Man ist eine deutsche Filmkomödie von und mit Matthias Schweighöfer. Die Produktion basiert auf einem gemeinsamen Drehbuch Schweighöfers und des Autors Doron Wisotzkys und handelt von dem 30-jährigen Frankfurter Lehrer Alex Nowak, der von seiner langjährigen Freundin für eine Affäre verlassen wird und daraufhin beginnt, seine eigene Männlichkeit in Frage zu stellen. In weiteren Rollen spielen unter anderem Sibel Kekilli, Mavie Hörbiger, Elyas M’Barek und Thomas Kretschmann.

Stab:
Regie: Matthias Schweighöfer
Drehbuch: Doron Wisotzky
Matthias Schweighöfer
Produktion: Gabriela Bacher
Dan Maag
Marco Beckmann
Matthias Schweighöfer
Musik: Peter Horn
Andrej Melita
Kamera: Bernhard Jasper
Schnitt: Olivia Retzer

Besetzung: Matthias Schweighöfer, Elyas M’Barek, Sibel Kekilli, Mavie Hörbiger, Milan Peschel, Thomas Kretschmann, Lilay Huser, Nora Jokhosha, Theresa Underberg, Gitta Schweighöfer, Pasquale Aleardi, Nora Tschirner, Katharina Schüttler, Friedrich Mücke, Antoine Monot, Friederike Kempter

"What a Man (Film)" in den Nachrichten