Wienerisch

Das Wienerische ist ein ostmittelbairischer Dialekt, der in Wien und Umgebung gesprochen wird. Wie andere Dialekte unterscheidet es sich vom Standarddeutschen unter anderem in Wortschatz, Grammatik und Aussprache.

mehr zu "Wienerisch" in der Wikipedia: Wienerisch

Geboren & Gestorben

1972

thumbnail
Geboren: Michael Seida wird in Wien geboren. Michael Seida ist ein österreichischer Sänger, Tänzer und Entertainer. Seida wuchs in Wien-Simmering auf, besuchte das Konservatorium der Stadt Wien, bildete sich autodidaktisch im Steptanz aus und spezialisierte sich auf den Vortrag von Songs des „Rat Pack“ (Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Junior). Er singt auch anderes amerikanisches Liedgut in deutscher oder dialektalWienerischer Übersetzung. Mit dem zynischen Traditional Unsan Vodan gelang Seida 2010 ein Hit in der Austropopszene. Am 15. April 2014 wurde Seida von Bürgermeister Michael Häupl die Auszeichnung Goldener Rathausmann verliehen.
thumbnail
Gestorben: Hans Schikola stirbt in Wien. Hans Schikola war ein österreichischer Lehrer und Experte für Wienerisch.

1964

thumbnail
Geboren: Michael Seida wird in Wien geboren. Michael Seida ist ein österreichischer Sänger, Tänzer und Entertainer. Seida wuchs in Wien-Simmering auf, besuchte das Konservatorium der Stadt Wien, bildete sich autodidaktisch im Steptanz aus und spezialisierte sich auf den Vortrag von Songs des „Rat Pack“ (Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Junior). Er singt auch anderes amerikanisches Liedgut in deutscher oder dialektalWienerischer Übersetzung. Mit dem zynischen Traditional Unsan Vodan gelang Seida 2010 ein Hit in der Austropopszene. Am 15. April 2014 wurde Seida von Bürgermeister Michael Häupl die Auszeichnung Goldener Rathausmann verliehen.
thumbnail
Geboren: Richard Weihs wird in Wels geboren. Richard Weihs ist ein österreichischer Autor, Musiker und Schauspieler, mit dem Schwerpunkt Wiener Dialekt.
thumbnail
Geboren: Herbert Prohaska wird in Wien geboren. Herbert Prohaska, genannt „Schneckerl“ (wienerisch für seine in der Jugendzeit üppige Lockenpracht), ist ein ehemaliger auch international erfolgreicher österreichischer Fußballspieler. Nach seiner aktiven Karriere war er 10 Jahre lang als Trainer aktiv. Zur Zeit analysiert er Fußballspiele im ORF und schreibt Kolumnen für die Kronen Zeitung. Er wurde 2004 zu Österreichs Fußballer des 20. Jahrhunderts gewählt, ist Teil der Österreichischen Nationalelf des 20. Jahrhunderts und Teil der Austria-Elf des Jahrhunderts.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1997

thumbnail
Film: Blutrausch ist ein österreichischer Kriminalfilm, der nach dem gleichnamigen Roman von Günter Brödl großteils in Wiener Dialekt gedreht wurde.

Stab:
Regie: Thomas Roth
Drehbuch: Günter Brödl Milan Dor Willi Resetarits
Thomas Roth
Produktion: Danny Krausz Kurt Stocker
Musik: Karl Ritter Willi Resetarits
Kamera: Jiri Stibr
Schnitt: Evi Romen

Besetzung: Willi Resetarits, Heribert Sasse, Lukas Resetarits, Uschi Obermaier, Inga Busch, Silvia Fenz, Georg Friedrich, Karl Ferdinand Kratzl, Gerhard Gutenbrunner, Peter Dutz, Raimund Harmstorf, Arno Frisch, Manfred Deix

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2006

Gründung:
thumbnail
5/8erl in Ehr'n ist eine aus Wien stammende Band. Ihren Stil umschreibt die im Sommer 2006 gegründete Gruppe gerne als „Wiener Soul“. Die Texte werden auf Wienerisch, oft in Form von Couplets, von den beiden Sängern vorgetragen und die Kompositionen nehmen Anleihen beim Wienerlied, bei Jazz und Grooves aus Soul und Blues. Die spezielle Klangfarbe von 5/8erl in Ehr'n ergibt sich dabei auch aus der Instrumentierung mit Kontrabass, akustischer Gitarre und Wurlitzer bzw. Akkordeon.

"Wienerisch" in den Nachrichten