Wild

Wild (ahd.wildi ‚ungezähmt‘, ‚verirrt‘) ist ein Sammelbegriff für die im Zusammenhang mit Jagd relevanten Säugetiere und Vögel. Der Begriff „Wild“ grenzt sich damit gegen den des Wildtieres ab, der allgemein alle freilebenden Tiere umfasst.

mehr zu "Wild" in der Wikipedia: Wild

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Horst Niesters stirbt in Schmallenberg. Horst Niesters war ein deutscher Wildfotograf, Umweltschützer und Falkner.
thumbnail
Gestorben: Gerhard Löbenberg stirbt. Gerhard Löbenberg war ein deutscher Jagd- und Wildmaler. Er studierte an den Kunstakademien in Königsberg (Preußen) und Berlin. Seine ersten Motive fand er schon als Kind vor, da er in einem Forsthaus im Harz aufwuchs, die erste Zeichnung veröffentlichte er als 18-Jähriger in der Zeitschrift Wild und Hund. Neben Bären und Wildschweinen waren besonders Rothirsche die mit Vorliebe von ihm gemalte Wildart. Auf der Website des Ostpreußischen Landesmuseums, welches ihm 2004 eine Ausstellung widmete, ist dazu zu lesen, dass er es "verstand (...) wie kein anderer, die individuelle Physiognomie der Hirsche herauszuarbeiten. Zahlreiche weitere Tierarten vermitteln einen Eindruck von seiner großen Detailgenauigkeit und Beobachtungsgabe".
thumbnail
Geboren: Horst Niesters wird in Köln geboren. Horst Niesters war ein deutscher Wildfotograf, Umweltschützer und Falkner.
thumbnail
Gestorben: Ferdinand von Raesfeld stirbt in Marquartstein. Ferdinand-August Albert Maria von Raesfeld war ein preußischer Forstmeister, Jäger und Autor von Standardwerken der deutschsprachigen Jagdliteratur. Mit seinen Aussagen zu Jagd und Hege des Wildes, die er mit „Hege mit der Büchse“ zusammenfasste, war er seiner Zeit weit voraus.
thumbnail
Geboren: Gerhard Löbenberg wird geboren. Gerhard Löbenberg war ein deutscher Jagd- und Wildmaler. Er studierte an den Kunstakademien in Königsberg (Preußen) und Berlin. Seine ersten Motive fand er schon als Kind vor, da er in einem Forsthaus im Harz aufwuchs, die erste Zeichnung veröffentlichte er als 18-Jähriger in der Zeitschrift Wild und Hund. Neben Bären und Wildschweinen waren besonders Rothirsche die mit Vorliebe von ihm gemalte Wildart. Auf der Website des Ostpreußischen Landesmuseums, welches ihm 2004 eine Ausstellung widmete, ist dazu zu lesen, dass er es "verstand (...) wie kein anderer, die individuelle Physiognomie der Hirsche herauszuarbeiten. Zahlreiche weitere Tierarten vermitteln einen Eindruck von seiner großen Detailgenauigkeit und Beobachtungsgabe".

Wirtschaft

1509

thumbnail
Der französische König Ludwig XII. ändert die Statuten der 1248 gegründeten Rôtisseurs, der „Gänseröster-Innung“. Über die Jahre sind die Aktivitäten und Privilegien dieser auf das Zubereiten und Vermarkten aller Art Fleisch, darunter Geflügel und Wild ausgeweitet worden. Ihre Aktivitäten werden jetzt auf Geflügel, Wildvögel, Lamm und Wild beschränkt.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1947

thumbnail
Gründung: Die GVFI International AG mit Sitz in Basel ist ein auf den Fleisch-Import spezialisiertes Schweizer Grosshandelsunternehmen. Sie führt Fleisch vornehmlich aus Europa, Südamerika und Australien/Neuseeland sowie in einem kleineren Rahmen aus Nordamerika ein und beliefert damit rund 200? Kunden in der ganzen Schweiz. Das Importvolumen belief sich 2007 auf 29'800 Tonnen, wovon rund ein Drittel auf Rindfleisch entfiel, je etwa 17? Prozent auf Geflügel-, Lamm- und Schweinefleisch sowie die restlichen 14? Prozent auf Pferdefleisch, Wild, Kalbfleisch und Schlachtnebenprodukte.

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

2007

Jahreswidmungen:
thumbnail
Der Elch (Alces alces) ist Wildtier des Jahres (Schutzgemeinschaft Deutsches Wild).

2006

Jahreswidmungen:
thumbnail
Der Seehund (Phoca vitulina) ist Wildtier des Jahres (Schutzgemeinschaft Deutsches Wild)

1993

Jahreswidmungen:
thumbnail
Die Wildkatze (Felis silvestris) ist Wildtier des Jahres (Schutzgemeinschaft Deutsches Wild)

"Wild" in den Nachrichten