Wilhelm Möhlig

Wilhelm Johann Georg Möhlig (* 2. September 1934 in Essen) ist ein deutscher Jurist und Afrikanist. Er war seit 1980 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000 Ordentlicher Professor für Afrikanistik an der Universität zu Köln. In dieser Zeit war er auch mehrfach geschäftsführender Direktor des Instituts für Afrikanistik. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind vergleichende Bantuistik, Dialektologie, orale Literatur, afrikanisches Recht und die vor- und frühkoloniale Geschichte Afrikas.

mehr zu "Wilhelm Möhlig" in der Wikipedia: Wilhelm Möhlig

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Wilhelm Möhlig wird in Essen geboren. Wilhelm Johann Georg Möhlig ist ein deutscher Jurist und Afrikanist. Er war seit 1980 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000 Ordentlicher Professor für Afrikanistik an der Universität zu Köln. In dieser Zeit war er auch mehrfach geschäftsführender Direktor des Instituts für Afrikanistik. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind vergleichende Bantuistik, Dialektologie, orale Literatur, afrikanisches Recht und die vor- und frühkoloniale Geschichte Afrikas.

thumbnail
Wilhelm Möhlig ist heute 83 Jahre alt. Wilhelm Möhlig ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Reisen & Expeditionen

1990

Forschungsaufenthalte in Afrika:
thumbnail
Tansania (Grundrechte u. informelles Recht)

1989

Forschungsaufenthalte in Afrika:
thumbnail
Tansania (Grundrechte u. informelles Recht)

1965

Forschungsaufenthalte in Afrika:
thumbnail
Namibia (linguistisch, oralliterarisch, sozio-anthropologisch)

1964

Forschungsaufenthalte in Afrika:
thumbnail
Tansania (informelles Recht)

"Wilhelm Möhlig" in den Nachrichten