Wilhelm von Bismarck

Wilhelm „Bill“ Otto Albrecht von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen (* 1. August 1852 in der Frankfurt am Main; † 30. Mai 1901 in Varzin, Pommern) war ein deutscher Politiker und Verwaltungsjurist. Er war Mitglied des Reichstags, des Preußischen Abgeordnetenhauses, danach Landrat von Hanau, Regierungspräsident von Hannover und zuletzt Oberpräsident in der Provinz Ostpreußen.

mehr zu "Wilhelm von Bismarck" in der Wikipedia: Wilhelm von Bismarck

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Wilhelm von Bismarck stirbt in Varzin, Pommern. Wilhelm „Bill“ Otto Albrecht Graf von Bismarck-Schönhausen war ein deutscher Verwaltungsjurist. Er war zuletzt Oberpräsident in der Provinz Ostpreußen.
Geboren:
thumbnail
Wilhelm von Bismarck wird in der Frankfurt am Main geboren. Wilhelm „Bill“ Otto Albrecht Graf von Bismarck-Schönhausen war ein deutscher Verwaltungsjurist. Er war zuletzt Oberpräsident in der Provinz Ostpreußen.

thumbnail
Wilhelm von Bismarck starb im Alter von 48 Jahren. Wilhelm von Bismarck war im Sternzeichen Löwe geboren.

"Wilhelm von Bismarck" in den Nachrichten