Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven

Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven (* 29. Dezember 1778 in ’s-Hertogenbosch; † 16. April 1858 in Den Haag), Herr auf Tienhoven, war ein niederländischer Politiker. Er war der Bruder des Justizministers Dirk Donker Curtius.

Donker Curtius studierte die Rechte, praktizierte in Den Haag und Dordrecht und war von 1800 bis 1810 Mitglied des Obergerichtshofes von Südholland. 1813 rief er in Dordrecht zuerst den Prinzen von Oranien zum Souverain der Niederlande aus, wurde Distriktskommissär und dann Generalkommissär, nahm als solcher Breda und Nordbrabant für Oranien in Besitz, wurde 1825 Mitglied der Generalstaaten für Südholland und wurde von da an jedes Mal neu gewählt.

mehr zu "Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven" in der Wikipedia: Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1826

Werke:
thumbnail
Opinions sur le code de commerce

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven stirbt in Den Haag. Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven, Herr auf Tienhoven, war ein niederländischer Politiker. Er war der Bruder des Justizministers Dirk Donker Curtius.
Geboren:
thumbnail
Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven wird in ’s-Hertogenbosch geboren. Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven, Herr auf Tienhoven, war ein niederländischer Politiker. Er war der Bruder des Justizministers Dirk Donker Curtius.

thumbnail
Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven starb im Alter von 79 Jahren. Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven war im Sternzeichen Steinbock geboren.

"Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven" in den Nachrichten