Willi Erzgräber

Willi Erzgräber (* 31. Mai 1926 in Arheilgen; † 9. Dezember 2001 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Anglist.

mehr zu "Willi Erzgräber" in der Wikipedia: Willi Erzgräber

Festschriften

1996

thumbnail
Dialogische Strukturen: Festschrift für Willi Erzgräber zum 70. Geburtstag = Dialogic structures. Hrsg. von Thomas Kühn u.a., Narr, Tübingen

1986

thumbnail
Theorie und Praxis im Erzählen des 19. und 20. Jahrhunderts: Studien zur englischen und amerikanischen Literatur zu Ehren von Willi Erzgräber. Hrsg. von Winfried Herget u.a.Narr, Tübingen

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Werk:
thumbnail
Mittelalter und Renaissance in England. Von den altenglischen Elegien bis Shakespeares Tragödien.

1985

Werk:
thumbnail
Utopie und Anti-Utopie in der englischen Literatur: Morus, Morris, Wells, Huxley, Orwell. 1981, 2. Aufl.

1983

Werk:
thumbnail
James Joyce: Materialien zum Studium seiner erzählerischen Werke.

1983

Werk:
thumbnail
Orwell 1984 - Zwischen Fiktion und Realität.

1957

Werk:
thumbnail
William Langlands „Piers Plowman“ – (eine Interpretation des C-Textes). Winter, Heidelberg

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Willi Erzgräber stirbt in Freiburg im Breisgau. Willi Erzgräber war ein deutscher Anglist.
Geboren:
thumbnail
Willi Erzgräber wird in Arheilgen geboren. Willi Erzgräber war ein deutscher Anglist.

thumbnail
Willi Erzgräber starb im Alter von 75 Jahren. Willi Erzgräber wäre heute 91 Jahre alt. Willi Erzgräber war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Willi Erzgräber" in den Nachrichten