William Lyon Mackenzie King

William Lyon Mackenzie King, PC, OM, CMG (* 17. Dezember 1874 in Berlin (heute Kitchener), Ontario; † 22. Juli 1950 in Kingsmere bei Gatineau, Québec) war ein kanadischer Politiker. Er gehört zu den bedeutendsten Politikern seines Landes in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 32 Jahre war er auf Bundesebene politisch aktiv, davon 22 Jahre als Premierminister. Während dieser Zeit wandelte sich Kanada von einem halbkolonialen Dominion des Vereinigten Königreichs zu einem autonomen Staat innerhalb des Commonwealth. King führte das Land durch die expansive Phase der 1920er Jahre, die Depression der 1930er Jahre und den Zweiten Weltkrieg.

Nach einer Karriere als Beamter stieg er 1908 in die Politik ein. Von 1909 bis 1911 war er der erste Arbeitsminister seines Landes. 1919 wurde er zum Vorsitzenden der Liberalen Partei gewählt und blieb dies bis 1948. King regierte das Land vom 29. Dezember 1921 bis zum 28. Juni 1926, danach vom 25. September 1926 bis zum 6. August 1930 und schließlich vom 23. Oktober 1935 bis zum 14. November 1948. Mit Ausnahme der zwei letzten Amtsjahre als Regierungschef war er auch als Außenminister tätig. Kein anderer Premierminister im Commonwealth war zusammengenommen länger im Amt als er.

mehr zu "William Lyon Mackenzie King" in der Wikipedia: William Lyon Mackenzie King

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: William Lyon Mackenzie King stirbt in Kingsmere bei Gatineau, Québec. William Lyon Mackenzie King, PC, OM, CMG war ein kanadischer Politiker. Er gehört zu den bedeutendsten Politikern seines Landes in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 32 Jahre war er auf Bundesebene politisch aktiv, davon 22 Jahre als Premierminister. Während dieser Zeit wandelte sich Kanada von einem halbkolonialen Dominion des Vereinigten Königreichs zu einem autonomen Staat innerhalb des Commonwealth. King führte das Land durch die expansive Phase der 1920er Jahre, die Depression der 1930er Jahre und den Zweiten Weltkrieg.
thumbnail
Geboren: William Lyon Mackenzie King wird in Kitchener, Ontario geboren. William Lyon Mackenzie King, PC, OM, CMG war ein kanadischer Politiker. Er gehört zu den bedeutendsten Politikern seines Landes in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 32 Jahre war er auf Bundesebene politisch aktiv, davon 22 Jahre als Premierminister. Während dieser Zeit wandelte sich Kanada von einem halbkolonialen Dominion des Vereinigten Königreichs zu einem autonomen Staat innerhalb des Commonwealth. King führte das Land durch die expansive Phase der 1920er Jahre, die Depression der 1930er Jahre und den Zweiten Weltkrieg.

thumbnail
William Lyon Mackenzie King starb im Alter von 76 Jahren. William Lyon Mackenzie King war im Sternzeichen Fische geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1944

Werke von Mackenzie King:
thumbnail
Canada and the fight for freedom. Macmillan Co. of Canada, Toronto

1941

Werke von Mackenzie King:
thumbnail
Canada at Britain's side. Macmillan Co. of Canada, Toronto

1906

Werke von Mackenzie King:
thumbnail
The secret of heroism: A memoir of Henry Albert Harper. F. H. Revell Co., Toronto

Politik & Weltgeschehen

Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
Harry S. Truman, Clement Attlee und Mackenzie King sprechen sich für die Bildung einer Atomenergiebehörde aus.
thumbnail
Im Ogdensburg-Abkommen, das vom amerikanischen Präsidenten Franklin D. Roosevelt und dem kanadischen Premierminister Mackenzie King nahe der Stadt Ogdensburg, New York unterzeichnet wird, vereinbaren die USA und Kanada die gemeinsame Verteidigung des amerikanischen Kontinents im Falle einer Invasion der britischen Inseln durch Deutschland.

"William Lyon Mackenzie King" in den Nachrichten