William Ramsay

Sir William Ramsay (* 2. Oktober 1852 in Glasgow; † 23. Juli 1916 in High Wycombe) war ein schottischer Chemiker.

Er erhielt 1904 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der Edelgas-Elemente und deren Einordnung in das Periodensystem. Damit wurde Ramsay für die Entdeckung der Edelgase Argon, Krypton, Xenon, Neon und Helium geehrt.

mehr zu "William Ramsay" in der Wikipedia: William Ramsay

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1904

Ehrung:
thumbnail
erhielt er den Nobelpreis für Chemie für seine Forschungen auf dem Gebiet der Edelgase „als Anerkennung des Verdienstes, das er sich durch die Entdeckung der indifferenten gasförmigen Grundstoffe in der Luft und die Bestimmung ihres Platzes im periodischen System erworben hat“.

1895

Ehrung:
thumbnail
wurde ihm die Barnard-Medaille verliehen.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: William Ramsay stirbt in High Wycombe. Sir William Ramsay war ein schottischer Chemiker. Er erhielt 1904 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der Edelgas-Elemente und deren Einordnung in das Periodensystem. Damit wurde Ramsay für die Entdeckung der Edelgase Argon, Krypton, Xenon, Neon und Helium geehrt.
thumbnail
Geboren: William Ramsay wird in Glasgow geboren. Sir William Ramsay war ein schottischer Chemiker. Er erhielt 1904 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der Edelgas-Elemente und deren Einordnung in das Periodensystem. Damit wurde Ramsay für die Entdeckung der Edelgase Argon, Krypton, Xenon, Neon und Helium geehrt.

thumbnail
William Ramsay starb im Alter von 63 Jahren. William Ramsay war im Sternzeichen Waage geboren.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
William Ramsay und Morris William Travers gelingt es, das Edelgas Xenon aus Rohkrypton abzutrennen.
thumbnail
William Ramsay und Morris William Travers finden im „Rückstand“ verdampfter Luft Krypton, eines der Edelgase.

1898

thumbnail
William Ramsay entdeckt das Edelgas Xenon.

"William Ramsay" in den Nachrichten