Winfried Nerdinger

Winfried Nerdinger (* 24. August 1944 in Burgau) ist ein deutscher Architekturhistoriker. Er war Professor für Geschichte der Architektur und Baukonstruktion an der TU München und ist Direktor der Abteilung Bildende Kunst der Bayerischen Akademie der Schönen Künste sowie außerordentliches Mitglied im Bund Deutscher Architekten (BDA). Bis zum 30. September 2012 war er Direktor des Architekturmuseums der Technischen Universität München. Für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen wurde er zum TUM Emeritus of Excellence ernannt. Seit Oktober 2012 ist er Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums München.

mehr zu "Winfried Nerdinger" in der Wikipedia: Winfried Nerdinger

Geboren & Gestorben

1944

thumbnail
Geboren: Winfried Nerdinger wird in Burgau geboren. Winfried Nerdinger ist ein deutscher Architekturhistoriker. Er war Professor für Geschichte der Architektur und Baukonstruktion an der TU München und ist Direktor der Abteilung Bildende Kunst der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, sowie außerordentliches Mitglied im Bund Deutscher Architekten (BDA). Bis zum 30. September 2012 war er Direktor des Architekturmuseums der Technischen Universität München. Für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen wurde er zum TUM Emeritus of Excellence ernannt. Seit Oktober 2012 ist er Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums München.

"Winfried Nerdinger" in den Nachrichten