Wirtschaftsraum

Ein Wirtschaftsraum ist ein geografischer Raum, der durch bestimmte wirtschaftliche Strukturmerkmale und funktionale Verflechtungen gekennzeichnet ist und sich durch seine individuelle Struktur von den ihn umgebenden Teilabschnitten abhebt. Dabei unterscheidet man zwischen:

  • administrativen Wirtschaftsgebieten,
  • wirtschaftlichen Eignungsräumen (Abgrenzung aufgrund natürlicher Faktoren) und
  • strukturell-funktional bestimmten Wirtschaftsräumen.
  • mehr zu "Wirtschaftsraum" in der Wikipedia: Wirtschaftsraum

    Geboren & Gestorben

    thumbnail
    Gestorben: Kurt Finkenwirth stirbt in Wunstorf. Kurt Finkenwirth war ein deutscher Jurist, Staatswissenschaftler, Wirtschaftswissenschaftler, Syndikus, Verbandsfunktionär, Abgeordneter des Hannoverschen Provinziallandtages sowie Mitglied des Reichseisenbahnrates und des Preußischen Staatsrates. Insbesondere als eigentlicher Sprecher der niedersächsischen Wirtschaft hatte Finkenwirth maßgeblichen Anteil an der Bildung eines WirtschaftsraumesNiedersachsen und schuf damit wichtige Voraussetzungen für die Bildung eines entsprechenden politischen Raumes, der posthum 1946 mit der Bildung des Landes Niedersachsen realisiert wurde.
    thumbnail
    Geboren: Kurt Finkenwirth wird in Greiz geboren. Kurt Finkenwirth war ein deutscher Jurist, Staatswissenschaftler, Wirtschaftswissenschaftler, Syndikus, Verbandsfunktionär, Abgeordneter des Hannoverschen Provinziallandtages sowie Mitglied des Reichseisenbahnrates und des Preußischen Staatsrates. Insbesondere als eigentlicher Sprecher der niedersächsischen Wirtschaft hatte Finkenwirth maßgeblichen Anteil an der Bildung eines WirtschaftsraumesNiedersachsen und schuf damit wichtige Voraussetzungen für die Bildung eines entsprechenden politischen Raumes, der posthum 1946 mit der Bildung des Landes Niedersachsen realisiert wurde.

    "Wirtschaftsraum" in den Nachrichten