Wirtschaftswissenschaftler

Als Wirtschaftswissenschaftler (auch Ökonom) bezeichnet man eine Person, die das Studium der Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen hat oder die sich beruflich mit ökonomischen Fragestellungen beschäftigt.

Der Begriff Wirtschaftswissenschaftler bezeichnet nicht nur Hochschulabsolventen mit dem akademischen Grad eines „Diplom-Ökonom/in bzw. Dipl.-Ök. (Dipl.-Oec.)“, sondern ist auch eine Bezeichnung für Absolventen anderer wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, wie Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre.

mehr zu "Wirtschaftswissenschaftler" in der Wikipedia: Wirtschaftswissenschaftler

Bekannte Schüler

1994

thumbnail
Michael Friemel (*? 1974), Wirtschaftswissenschaftler, Autor, Radio- und Fernsehmoderator, Abitur (Otto Hahn Gymnasium (Saarbrücken))

Kunst & Kultur

2006

Auszug aus den Veranstaltungen:
thumbnail
Joseph E. Stiglitz, Nobelpreisträger, Wirtschaftswissenschaftler, Vortrag „Making Globalization Work: Über die Chance der Globalisierung“ (Carl-Schurz-Haus)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Milton Friedman, neoliberaler Ökonom (* 1912)

"Wirtschaftswissenschaftler" in den Nachrichten