Wladimir Wladimirowitsch Putin

Wladimir Putin (2017)

Wladimir Wladimirowitsch Putin (russischВладимир Владимирович Путин, wiss. TransliterationVladimir Vladimirovič Putin, Aussprache [vɫɐˈdʲimʲɪr vɫɐˈdʲimʲɪrəvʲɪtɕ ˈputʲɪn]Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i; * 7. Oktober 1952 in Leningrad, Russische SFSR, Sowjetunion) ist ein russischer Politiker. Er ist seit dem 7. Mai 2012 in seiner dritten Amtszeit Präsident der Russischen Föderation; das Amt hatte er bereits von 2000 bis 2008 inne. Von August 1999 bis Mai 2000 – in dieser Zeit übernahm er ab 31. Dezember 1999 auch die Amtsgeschäfte des zurückgetretenen Präsidenten Jelzin – und erneut von Mai 2008 bis Mai 2012 war Putin Ministerpräsident Russlands.

Nach vorherrschender Einschätzung westlicher Politikwissenschaftler entwickelte sich Russland während Putins Präsidentschaft zunehmend in eine illiberale Richtung und entfernte sich von demokratischen Standards. Das von ihm gestaltete politische System, für das die russische Präsidialadministration den Begriff „gelenkte Demokratie“ verwendet, wird in der Fachliteratur oft als halbdemokratisch, halbautoritär oder auch als autoritär charakterisiert. Ein zentrales Merkmal ist die „Vertikale der Macht“, eine umfassende strikte Befehlskette, in die sich die staatlichen Organe einzuordnen haben. Dieses Herrschaftssystem wird von Kritikern als Putinismus bezeichnet.

mehr zu "Wladimir Wladimirowitsch Putin" in der Wikipedia: Wladimir Wladimirowitsch Putin

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Wladimir Wladimirowitsch Putin wird in Leningrad, Russische SFSR, Sowjetunion geboren. Wladimir Wladimirowitsch Putin ist ein russischer Politiker. Er ist seit dem 7. Mai 2012 in seiner dritten Amtszeit Präsident der Russischen Föderation; das Amt hatte er bereits von 2000 bis 2008 inne. Von August 1999 bis Mai 2000?– in dieser Zeit übernahm er ab 31. Dezember 1999 auch die Amtsgeschäfte des zurückgetretenen Präsidenten Jelzin –?und erneut von Mai 2008 bis Mai 2012 war Putin Ministerpräsident Russlands.

thumbnail
Wladimir Wladimirowitsch Putin ist heute 64 Jahre alt. Wladimir Wladimirowitsch Putin ist im Sternzeichen Waage geboren.

Politik & Weltgeschehen

2005

thumbnail
23., 24. und 25. Februar: Gipfeltreffen in Bratislava zwischen George W. Bush und Wladimir Putin

2000

thumbnail
26. März: Bei den russischen Präsidentschaftswahlen wird der kommissarische Amtsinhaber Wladimir Wladimirowitsch Putin schon im ersten Wahlgang mit 52,9 Prozent der Stimmen zum Präsidenten gewählt.
thumbnail
Russland: Der russische Präsident Boris Nikolajewitsch Jelzin bestellt den Leiter des Inlandsgeheimdienstes, Wladimir Wladimirowitsch Putin, zum Ministerpräsidenten. Die Duma bestätigt dies eine Woche später mit knapper Mehrheit.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Dmitri Medwedew wird in der Nachfolge Wladimir Putins zum Präsidenten Russlands gewählt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Mensch des Jahres des Magazins Profil (gemeinsam mit Conchita Wurst)

2011

Auszeichnungen und Ehrungen:
thumbnail
Konfuzius-Friedenspreis

2011

Auszeichnungen und Ehrungen:
thumbnail
Ehrendoktor, Universität Belgrad

2009

Ehrung:
thumbnail
Sächsischer Dankorden des Semper Opernball e. V.

2007

Auszeichnungen und Ehrungen:
thumbnail
Person des Jahres des TIME-Magazins

Tagesgeschehen

thumbnail
Moskau/Russland: Dmitri Medwedew wird auf Vorschlag von Wladimir Putin zum Vorsitzenden der Regierungspartei Einiges Russland gewählt.
thumbnail
Moskau/Russland: Wladimir Putin, amtierender Ministerpräsident und Staatspräsident zwischen 2000 und 2008, kündigt auf einem Parteitag der Regierungspartei Einiges Russland an, bei den Präsidentschaftswahlen im März 2012 wieder als Kandidat anzutreten.
thumbnail
Wien/Österreich: Bundeskanzler Werner Faymann und Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin vereinbaren den Bau der Erdgaspipeline South Stream.
thumbnail
Katyn/Russland: MinisterpräsidentWladimir Putin und sein polnischer Amtskollege Donald Tusk gedenken erstmals gemeinsam des Massakers vor 70 Jahren.
thumbnail
Moskau/Russland: Die Regierung unter Wladimir Putin beschließt ein Restitutionsgesetz zur Rückgabe der während der Oktoberrevolution von 1917 enteigneten Gegenstände, Kunstwerke und Immobilien an die Orthodoxe Kirche.

"Wladimir Wladimirowitsch Putin" in den Nachrichten

Weiterführende Informationen

Literatur

Weblinks