Wolf Wirth

Wolf Wirth (* 30. Juli 1928 in Nürnberg; † 30. Juni 2005 in München; gebürtig Wolfgang Wirth) war ein deutscher Kameramann.

Er absolvierte eine fotografische Ausbildung und arbeitete ab 1948 als freiberuflicher Fotograf. 1954 fungierte Wirth erstmals als Kameraassistent bei Rolf ThielesSie. Mit Kurz- und Dokumentarfilmen begann er im selben Jahr seine Laufbahn als Kameramann.

mehr zu "Wolf Wirth" in der Wikipedia: Wolf Wirth

Rundfunk, Film & Fernsehen

1976

thumbnail
Film: Potato Fritz ist ein 1975 unter der Regie von Peter Schamoni entstandener Western, in dem Hardy Krüger die Titelrolle des kartoffelpflanzenden Westmannes spielt. Der Alternativtitel des am 6. Mai 1976 uraufgeführten Films ist Zwei gegen Tod und Teufel.

Stab:
Regie: Peter Schamoni
Drehbuch: Paul Hengge
Produktion: Peter Schamoni
Musik: Udo Jürgens Antonín Dvořák
Kamera: Jost VacanoWolf Wirth
Schnitt: Peter Schamoni

Besetzung: Hardy Krüger, Stephen Boyd, Arthur Brauss, Friedrich von Ledebur, Paul Breitner, Diana Körner, Christiane Gött, Anton Diffring, Dan van Husen, David Hess, Pit Schröder, Rainer Basedow

1975

1974

thumbnail
Film: Undine 74

1971

thumbnail
Film: Bleib sauber, Liebling

1971

thumbnail
Film: Der scharfe Heinrich

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Wolf Wirth stirbt in München. Wolf Wirth war ein deutscher Kameramann.
Geboren:
thumbnail
Wolf Wirth wird in Nürnberg geboren. Wolf Wirth war ein deutscher Kameramann.

thumbnail
Wolf Wirth starb im Alter von 76 Jahren. Wolf Wirth wäre heute 89 Jahre alt. Wolf Wirth war im Sternzeichen Löwe geboren.

"Wolf Wirth" in den Nachrichten