Wolfgang Fierek

Wolfgang Fierek (Berlinale 2012)
Bild: Siebbi

Wolfgang Fierek (* 9. Dezember 1950 in Ottobrunn bei München) ist ein deutscher Schauspieler und Schlagersänger.



Leben




Wolfgang Fiereks Eltern und Bruder Dieter waren Heimatvertriebene aus Oberschlesien, die sich in Bayern niederließen. Wolfgang Fierek machte nach der Schule eine Lehre als Feinmechaniker und arbeitete kurzzeitig in diesem Beruf. Ab 1970 war er vier Jahre als Zeitsoldat bei der Bundeswehr. Danach jobbte er als Lkw-Fahrer, Kellner und als DJ in München.Durch die Bekanntschaft mit dem Münchner Filmemacher Klaus Lemke kam er 1977 zur Schauspielerei, obwohl er nie eine Schauspielschule besucht hatte. Sein erster Film hieß Idole mit Cleo Kretschmer. Für den Film Amore aus dem Jahr 1979 erhielt er den Adolf-Grimme-Preis. Ab 1983 spielte Fierek in mehreren Fernsehserien. Zunächst in Helmut Dietls Kultserie Monaco Franze, später in der Serie Schloßherren. Danach spielte er in Zwei Münchner in Hamburg (ZDF) und schließlich ab 1992 für Sat.1 in Ein Bayer auf Rügen, wo Fierek die Titelrolle bis 1995 mehr als 80 Mal verkörperte.1996 präsentierte Fierek als Moderator die Unterhaltungsreihe Wau im Bayerischen Fernsehen. Dann folgten die ZDF-Serien Tierarzt Dr. Engel und Zwei Männer am Herd. Neben seinen Serien drehte Fierek auch weiterhin Filme. Ferner hat er sich auch als Schlagersänger einen Namen gemacht. Sein größter Hit war der von Bernd Meinunger und Hanne Haller geschriebene Titel Resi, i hol di mit mei’m Traktor ab.Im Jahr 1994 heiratete er die Malerin Djamila Mendil (* 1966) nach einem strengen Ritual der Sioux-Indianer im US-Bundesstaat South Dakota. Nach dieser indianischen Hochzeit wurde er zu einem Ehrenindianer der Sioux ernannt.Fierek, der ein leidenschaftlicher Harley-Davidson-Fahrer ist, wurde am 24. April 2003 ohne eigenes Verschulden in einen Unfall verwickelt, bei dem er schwer verletzt wurde. Seine Erfahrungen nach diesem Unfall hat Fierek in dem Buch Mit der Harley an der Himmelspforte niedergeschrieben. In dieser Zeit war er auch einige Jahre Namensgeber und Mitinhaber eines Münchner Harley-Händlers.Seit Folge 85 (2006) ist er bei Die Rosenheim-Cops als Ferdinand Reischl zu sehen. Obwohl er zur Hauptbesetzung gehört, wird er in jeder Folge „als Gast“ genannt. Zurzeit pausiert er seit Ende 2010 (Folge 190).Ab dem 8. November 2013 ist Wolfgang Fierek in der neuen BR-Serie Hammer & Sichl wieder im deutschen Fernsehen zu sehen....

mehr zu "Wolfgang Fierek" in der Wikipedia: Wolfgang Fierek

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Wolfgang Fierek wird in Ottobrunn bei München geboren. Wolfgang Fierek ist ein deutscher Schauspieler und Schlagersänger.

thumbnail
Wolfgang Fierek ist heute 66 Jahre alt. Wolfgang Fierek ist im Sternzeichen Schütze geboren.

Musik

2015

Diskografie > Singles:
thumbnail
"Du bist ois füa mi" - Singleauskopplung des Albums "Sweet Home Bavaria"

2014

Diskografie > Singles:
thumbnail
"Rund Samma Xund Samma" - Singleauskopplung des Albums "Sweet Home Bavaria"

2009

Diskografie > Singles:
thumbnail
On The Road Again

2002

Diskografie > Alben:
thumbnail
I bin a Bayer - Party ohne Ende

1998

Diskografie > Alben:
thumbnail
I bin koa Engel

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Hammer & Sichl - als Toni Sichl

2011

thumbnail
Film: Amok ist ein mehrfach ausgezeichneter deutscher Kurzfilm des Münchener Regisseurs Christoph Baumann. Das 15 Minuten lange Werk wurde von der CHR Filmproduktion in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk und ARTE produziert. Der Film wurde im August 2011 auf dem World Film Festival in Montréal uraufgeführt und im November erstmals in einem Programm des Bayerischen Rundfunks im TV ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Christoph Baumann
Drehbuch: Christoph Busche
Musik: Hans Hafner
Kamera: Daniel Schönauer
Schnitt: Christoph Baumann, Xenja Kupin

Besetzung: Lena Dörrie, Laura Bruckbauer, Kevin Iannotta, Irina Kurbanova, Lucas Bauer, Wolfgang Fierek

2008

thumbnail
Film: Jump! The Phillipe Halsman Story ist ein 2006 unter der Regie von Joshua Sinclair, von dem auch das Drehbuch stammt, gedrehter Film. Der Film basiert auf dem Leben von Philippe Halsman.

Stab:
Regie: Joshua Sinclair
Drehbuch: Joshua Sinclair
Produktion: Lilly Berger LWB Media Filmmanagement und Projektorganisationsgesellschaft m.b.H.

Besetzung: Ben Silverstone, Heinz Hoenig, Patrick Swayze, Martine McCutcheon, Anja Kruse, Heinz Trixner, Asli Bayram, Christoph Schobesberger, Sybil Danning, Wolfgang Fierek, Josef Striegl, Cornelia Albrecht, Manuel Rubey

2007

thumbnail
Film: Jump!

2004

thumbnail
Serienstart: Der Bergpfarrer ist eine Fernsehserie des ZDF mit zwei Episoden, die dem Genre des Heimatfilms zuzuordnen ist. Sie entstand nach Motivvorlagen einer Heftromanserie mit dem gleichen Titel. Protagonist ist der fiktive Pfarrer Sebastian Reiter. Der erste der beiden Filme wurde am 19. Dezember 2004 erstmals ausgestrahlt. Regie führten Ulrich König beim ersten und Andi Niessner beim zweiten Film.

Genre: Heimatfilm

Besetzung: Stephan Luca, Wolfgang Fierek, Doreén Dietel, Laura Borlein, Traudl Oberhorner, Hans Clarin, Jens-Peter Nünemann, Herman van Ulzen, Christiane Blumhoff

"Wolfgang Fierek" in den Nachrichten