Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Ehrung:
thumbnail
Stern auf dem Boulevard der Stars in Berlin

2002

Ehrung:
thumbnail
Deutscher Fernsehpreis – Ehrenpreis der Stifter

1991

Ehrung:
thumbnail
Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste für Ende der Unschuld

1987

Ehrung:
thumbnail
Adolf-Grimme-Preis, Kategorie „Besondere Ehrung“

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Wolfgang Menge, deutscher Drehbuchautor (Das Millionenspiel, 1970, Ein Herz und eine Seele, 1973-1976) stirbt 88-jährig in Berlin.
Geboren:
thumbnail
Wolfgang Menge, deutscher Journalist, Drehbuchautor (Ein Herz und eine Seele) und Fernsehmoderator wird in Berlin geboren.

thumbnail
Wolfgang Menge starb im Alter von 88 Jahren. Wolfgang Menge wäre heute 93 Jahre alt. Wolfgang Menge war im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1998

thumbnail
Leben > Drehbuchautor: ging Lied zum Sonntag, eine mehrteilige Kurzserie, in der Musikthemen und Aussagen aufeinander bezogen waren, an den Start.

1971

thumbnail
Leben > Autor: Wolfgang Menge: Der verkaufte Verkäufer – Die Manipulation der Konsumgesellschaft. Verlag Fritz Molden, Wien/München/Zürich

1971

thumbnail
Leben > Autor: Wolfgang Menge: Der verkaufte Verkäufer – Die Manipulation der Konsumgesellschaft. Verlag Fritz Molden, Wien-München-Zürich

1969

thumbnail
Leben > Drehbuchautor: erschien der Satire-Film Die Dubrow-Krise, in dem ein DDR-Ort fiktiv der Bundesrepublik Deutschland beitritt. Viele Probleme, die bei der Wiedervereinigung dann tatsächlich auftraten, wurden hier vorweggenommen.

1968

thumbnail
Leben > Autor: Wolfgang Menge: Ganz einfach – chinesisch. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek

Rundfunk, Film & Fernsehen

2001

thumbnail
Film: Kelly Bastian – Geschichte einer Hoffnung (TV)

1998

thumbnail
Film: Das Lied zum Sonntag (Fernsehserie)

1995

thumbnail
Film: Spreebogen (TV)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Motzki ist eine vom deutschen Drehbuchautor Wolfgang Menge konzipierte 13-teilige Fernsehserie aus dem Jahr 1993, in der die deutsch-deutschen Befindlichkeiten kurz nach der Wiedervereinigung satirisch kommentiert wurden. Sie wurde von der Kölner Produktionsfirma filmpool für NDR und WDR produziert und lief vom 2. Februar 1993 bis 27. April 1993 im Abendprogramm der ARD. Die Regie der Serie führte Thomas Nennstiel.

Genre: Komödie
Idee: Wolfgang Menge

Besetzung: Jürgen Holtz, Jutta Hoffmann, Eva Mattes, Albert Kitzl

1993

thumbnail
Film: Motzki (Fernsehserie)

"Wolfgang Menge" in den Nachrichten