Worcester (Massachusetts)

Worcester [ˈwʊstər] ist eine Stadt mit 181.045 Einwohnern im US-Bundesstaat Massachusetts. Sie ist sowohl die zweitgrößte Stadt in Neuengland als auch die zweitgrößte in Massachusetts. Worcester ist Verwaltungssitz (County Seat) des Worcester County.

mehr zu "Worcester (Massachusetts)" in der Wikipedia: Worcester (Massachusetts)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Joseph D. Early stirbt in Worcester, Massachusetts. Joseph Daniel Early war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1975 und 1993 vertrat er den Bundesstaat Massachusetts im US-Repräsentantenhaus.
thumbnail
Gestorben: Harvey Ball stirbt in Worcester, Massachusetts. Harvey Ross Ball gilt als der Erfinder des „Smileys“.
thumbnail
Gestorben: Tamara Dembo stirbt in Worcester, Massachusetts. Tamara Dembo war eine Gestaltpsychologin, die sich nach ihrer Emigration in die USA vor allem durch Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Rehabilitationspsychologie einen Namen machte.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1969

Werk > Bauten und Entwürfe (unvollständig):
thumbnail
Robert Goddard Library der Clark University in Worcester (Massachusetts) (John M. Johansen)

1873

Werk > Gemälde:
thumbnail
Le philosophe sans le savoir (Der Philosoph wider Wissen), Öl auf Leinwand, USA, Worcester, Worcester art museum (Leihgabe der Clark University, Worcester) (Jean Lecomte du Nouÿ)

1779

Werk:
thumbnail
William Carpenter, Worcester (Massachusetts), Art Museum (Ralph Earl)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1989

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde (Doctor of Ministry), The College of the Holy Cross, Worcester, Massachusetts (Lawrence Aloysius Burke)

Söhne und Töchter der Stadt

2010

thumbnail
Jay Cutler, Bodybuilder, Mr. Olympia 2006, 2007, 2009 und

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2001

thumbnail
Gründung: Bury Your Dead (zu deutsch: Begrabt eure Toten) ist eine US-amerikanische Hardcore/Metalcore-Band aus Worcester (Massachusetts).

1986

thumbnail
Auflösung: The J. Geils Band war eine amerikanische Bluesrock-/Rhythm and Blues-Gruppe, die 1967 in Worcester, Massachusetts gegründet wurde. In den 1970er Jahren waren sie mit ihrem R&B-Sound erfolgreich, bevor sie nach ihrem Wechsel zu EMI America Records 1978 einen eher Pop-orientierten Sound annahmen, der ihnen MTV Airplay und 1981 ihren größten Hit „Centerfold“ bescherte.

1967

thumbnail
Gründung: The J. Geils Band war eine amerikanische Bluesrock-/Rhythm and Blues-Gruppe, die 1967 in Worcester, Massachusetts gegründet wurde. In den 1970er Jahren waren sie mit ihrem R&B-Sound erfolgreich, bevor sie nach ihrem Wechsel zu EMI America Records 1978 einen eher Pop-orientierten Sound annahmen, der ihnen MTV Airplay und 1981 ihren größten Hit „Centerfold“ bescherte.

"Worcester (Massachusetts)" in den Nachrichten