World Fantasy Award

Der World Fantasy Award ist ein Literaturpreis, der seit 1975 jährlich auf der World Fantasy Convention, einem alljährlichen, gegen Anfang November stattfindenden Treffen von Sammlern und professionell oder anderweitig an Kunst oder Literatur aus dem Bereich der Light und Dark Fantasy Interessierten, für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Fantasy vergeben wird. Die Anzahl der an der Veranstaltung teilnehmenden Mitglieder ist auf 850 limitiert.

Ausgezeichnet werden Werke aus dem Bereich der Fantasy, die innerhalb des Nominierungszeitraums nominiert worden sind; nominiert werden können Werke innerhalb eines Jahres nach ihrem Erscheinen.

mehr zu "World Fantasy Award" in der Wikipedia: World Fantasy Award

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: David G. Hartwell stirbt. David Geddes Hartwell war ein US-amerikanischer Herausgeber von Science Fiction und Fantasy. Er hat zahlreiche Anthologien veröffentlicht, wofür er mit dem World Fantasy Award und dreimal mit dem Hugo Award ausgezeichnet wurde. Mehrere von ihm herausgegebene Romane wurden mit den Nebula- und Hugo-Awards ausgezeichnet.
thumbnail
Gestorben: Avram Davidson stirbt in Bremerton, Washington. Avram Davidson war ein US-amerikanischer Autor jüdischer Abstammung, der Fantasy, Science-Fiction und Kriminalgeschichten schrieb, sowie weitere Werke, die sich nicht eindeutig einem Genre zuordnen lassen. Er wurde mit dem Hugo Award, dem Locus Award und dreimal mit dem World Fantasy Award in den Kategorien Science-Fiction und Fantasy ausgezeichnet. Des Weiteren erhielt er einen World Fantasy Life Achievement Award, einen Queen’s Award und einen Edgar Allan Poe Award in der Kategorie Beste Kurzgeschichte.

1971

thumbnail
Geboren: Hal Duncan wird in Ayrshire, Schottland geboren. Hal Duncan ist ein britischer Science-Fiction- und Fantasy-Autor, der in Glasgow lebt. Da seine Geschichten Elemente von Fantasy- und Science-Fiction-Literatur vermengen, werden sie manchmal zur New Weird gezählt. Duncan wurde zweimal mit dem Gaylactic Spectrum Award ausgezeichnet. Darüber hinaus waren seine Werke u.? a. für den World Fantasy-, den Locus- sowie den British Fantasy Award nominiert.
thumbnail
Geboren: Elizabeth A. Lynn wird in New York geboren. Elizabeth Anne Lynn ist eine US-amerikanische Schriftstellerin von Science-Fiction- und Fantasy-Romanen sowie Erzählungen. Im Jahr 1980 wurde sie zweimal mit dem World Fantasy Award ausgezeichnet.

1946

thumbnail
Geboren: Gary K. Wolfe wird geboren. Gary Kent Wolfe ist ein US-amerikanischer Biograf von Science-Fiction-Autoren. Er verfasste Werke zu Altmeistern der Science Fiction wie etwa Isaac Asimov und David Lindsay. Darüber hinaus schreibt er Kritiken und Artikel, meist ebenfalls zum Thema der phantastischen Literatur und deren Autoren. Wolfe, der mit Ellen R. Weil verheiratet ist, veröffentlichte 1982 die Anthologie Science Fiction Dialogues und bekam 2007 den World Fantasy Award für seine Kritiken in der Zeitschrift Locus. Seine Sammlung von Besprechungen Soundings erhielt 2005 einen? British Science Fiction Award als bestes Non-fiction-werk des Jahres.

Kunst & Kultur

2000

Ausstellung:
thumbnail
Zyklus/Zeche – Claudia Lichtblau, Zeche Zollverein, Essen (Georg Schreiber (Fotograf))

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

thumbnail
Literatur: World Fantasy Award (Auswahl): Roman: Nnedi Okorafor für Who Fears Death Kurzroman: Elizabeth Hand für The Maiden Flight of McCauley’s Bellerophon Short Fiction: Joyce Carol Oates für Fossil-Figures

1995

thumbnail
Literatur: World Fantasy Award: Roman: James Morrow, Towing Jehovah Kurzroman: Elizabeth Hand, Last Summer at Mars Hill Erzählung/Kurzgeschichte: Stephen King, The Man in the Black Suit Anthologie/Sammlung: Ellen Datlow (Hrsg.), Little Deaths; Bradley Denton, The Calvin Coolidge Home for Dead Comedians und A Conflagration Artist

1994

thumbnail
Werk > Roman: Die Tochter des staehlernen Drachen, 1996, ISBN 3-453-09479-4, The Iron Dragon's Daughter, - Nominiert für den Clarke, den Locus Award in der Kategorie Fantasy und den World Fantasy Award (Michael Swanwick)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
World Fantasy Award für Fossil-Figures (Joyce Carol Oates)

2010

Ehrung:
thumbnail
World Fantasy Award (Ljudmila Stefanowna Petruschewskaja)

2007

Ehrung:
thumbnail
World Fantasy Award, Kategorie Best Artist (Shaun Tan)

2007

Ehrung:
thumbnail
World Fantasy Award for Life Achievement (Diana Wynne Jones)

2006

Ehrung:
thumbnail
World Fantasy Award, Voluntary Committal, Beste Novelle (Joe Hill (Schriftsteller))

"World Fantasy Award" in den Nachrichten