WWE

Die World Wrestling Entertainment, Inc. (WWE) ist ein an der New York Stock Exchange notiertes Medienunternehmen, das vor allem für die Veranstaltung von Wrestling-Shows und -TV-Sendungen bekannt ist und die sie seit 1980 offiziell als „Sports-Entertainment“ vermarktet. Hauptanteilseigner von WWE ist Vincent Kennedy McMahon.

mehr zu "WWE" in der Wikipedia: WWE

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

1989

thumbnail
Pete Doherty („The Duke of Dorchester“) - professioneller Wrestler von 1973 bis 1994 sowie Programmsprecher bei der WWE von 1987 bis (Dorchester (Boston))

Coverversionen

2005

thumbnail
Ledisi feat. Oran „Juice“ Jones (The Rain)

Tagesgeschehen

thumbnail
Fayetteville, Georgia/USA: Der WWE-Wrestler Chris Benoit begeht Selbstmord. Am Wochenende zuvor tötete er zunächst seine Frau Nancy, die in der WWE auch als Woman bekannt ist, danach seinen 7 Jahre alten Sohn Daniel.
thumbnail
Eduardo Gory Guerrero Llanes- Eddie Guerrero - stirbt im Alter von nur 38 Jahren an Herzversagen. Ein Grund dafür war u. a. der Alkohol, den Eddie Guerrero stark konsumiert hatte. Er war einer der größten Superstars der WWE. Eduardo Gory Guerrero Llanes hinterlässt eine Frau und 3 Kinder.
thumbnail
Kansas City/Vereinigte Staaten: Der Wrestler Owen Hart kommt während einer WWF-Großveranstaltung bei einem nicht ausreichend gesicherten und misslungenen Stunt ums Leben.

Kunst & Kultur

2011

Veranstaltungen:
thumbnail
Royal Rumble, PPV der WWE am 22. Januar (Scottrade Center)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Erfolg > Ehrung:
thumbnail
WWE
WWE Hall of Fame (Joseph Laurinaitis)

2010

Ehrung:
thumbnail
WWE Hall of Fame (Bob Uecker)

Sonstige Ereignisse

2012

2004

thumbnail
WWE Backlash (Rexall Place)

"WWE" in den Nachrichten