Wuhan

Audio-Datei / HörbeispielWǔhàn?/i (chinesisch 武漢市 / 武汉市, PinyinWǔhàn Shì) ist eine Unterprovinzstadt und die Hauptstadt der Provinz Hubei in der Volksrepublik China. In der Innenstadt – dem geografischen Stadtgebiet – leben 4.262.236 Menschen (Ende 2008) mit Hauptwohnsitz. Das gesamte Verwaltungsgebiet Wuhans hat 8.332.425 Einwohner (Stand 2005). Das knapp 8.500 km² große Verwaltungsgebiet stellt kein zusammenhängendes urbanes Siedlungsgebiet dar, sondern wäre – mit seiner außerhalb der Innenstadt dominierenden ländlichen Siedlungsstruktur – eher mit einer kleinen Provinz vergleichbar. Das innere Wuhan ist eine Zusammenlegung der drei ehemaligen Städte Wuchang (chin. 武昌 Pinyin Wǔchāng), Hankou (chin. 漢口 / 汉口 Pinyin Hànkǒu, früher oft nach der veraltet Transkrip d. chin. PostHankow oder Hankau transliteriert) und Hanyang (chin. 漢陽 / 汉阳 Pinyin Hànyáng).

mehr zu "Wuhan" in der Wikipedia: Wuhan

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Francis Lu Shouwang stirbt in Wuhan. Francis Lü Shouwang war ein chinesischer Theologe und römisch-katholischer Bischof des Bistums Yichang in der Provinz Hebei.
thumbnail
Gestorben: Qiu Fazu stirbt in Wuhan, Hubei. Qiu Fazu, chinesisch? 裘法祖? Qiú Fǎzǔ war ein chinesischer Chirurg und Retter jüdischer Häftlinge. In der Volksrepublik China gilt er als „Vater der chinesischen Chirurgie“.
thumbnail
Geboren: Wang Xin wird in Wuhan, Hubei geboren. Wang Xin ist eine chinesische Wasserspringerin. Sie nimmt an Einzel- und Synchronwettbewerben vom 10-Meter-Turm teil. Ihr größter Erfolg ist die Goldmedaille im Synchronspringen vom Turm bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking. Sie wird von Zhao Wenjin trainiert.
thumbnail
Geboren: Wu Di wird in Wuhan geboren. Wu Di ist ein chinesischer Tennisspieler.
thumbnail
Geboren: Chen Yuekun wird in Wuhan, Provinz Hubei geboren. Chen Yuekun ist ein chinesischer Badmintonspieler.

Kaiserreich China

265 n. Chr.

thumbnail
Aufgrund einer Prophezeiung veranlasste der abergläubische Wu-Kaiser Sun Hao den kostspieligen Umzug der Regierung von Jianye nach Wuchang.

206 n. Chr.

thumbnail
Der Kriegsherr Sun Quan lässt seine Generäle Zhou Yu und Sun Yu den feindlichen General Huang Zu in der Jing-Provinz angreifen. Zunächst erobert Zhou Yu die Siedlungen Mo und Bao, die am Pengli-See lagen und durch Sümpfe von Huang Zus Hauptquartier in Xiakou (heutiges Wuhan) abgeschnitten waren. Nach dem Sieg stockt er seine Truppen auf und besiegt Huang Zus Streitmacht, deren Anführer Deng Long er gefangennimmt und zu Sun Quan sendet.

Ereignisse

266 n. Chr.

thumbnail
Nach der Niederschlagung eines Aufstands in Jianye sieht Sun Hao die Prophezeiung, die ihn veranlasst hat, die Hauptstadt von Jianye nach Wuchang zu verlegen, als erfüllt an. Die gesamte Regierung zieht wieder zurück nach Jianye.

Asien

thumbnail
Die Japaner erobern Wuhan.
thumbnail
Nach einem Befehl des Kuomintang-Führers Chiang Kai-shek kommt es zur vorsätzlich herbeigeführten Überschwemmung dreier chinesischer Provinzen durch den Gelben Fluss. Damit sollen die in Richtung Wuhan vorrückenden japanischen Truppen aufgehalten werden. Das Sprengen der Deiche ohne Warnung der Zivilbevölkerung kostet nach Schätzungen zwischen 500.000 und einer Million Chinesen das Leben, zerstört 4.000 Dörfer und mehrere Städte und macht Millionen Menschen obdachlos.

1938

thumbnail
Januar: Japan beginnt nach dem Scheitern der Verhandlungen mit der nationalen chinesischen Regierung im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg mit einer Offensive in Richtung Wuhan.

China

thumbnail
Mit dem Wuchang-Aufstand in der Garnison von Wuchang (武昌), heute Wuhan (武漢市) bricht die Xinhai-Revolution aus und führt schließlich nach einigen Wochen zum Ende des Kaiserreichs und zur Gründung der Republik China.

Politik & Weltgeschehen

1982

Politik und Gesellschaft > Städtepartnerschaften:
thumbnail
China Volksrepublik Wuhan (Volksrepublik China), seit (Duisburg)

1502

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Christoph Kolumbus nennt ein von ihm entdecktes Land Costa Rica y Castillo de Oro, weil ihn Einheimische bei seiner Ankunft mit Goldstückchen beschenken. (5. Oktober)

Schwesterstädte

2000

thumbnail
China Volksrepublik Wuhan, Provinz Hubei, Volksrepublik China seit dem 29. Oktober (Cheongju)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Ehrung:
thumbnail
Ehrenprofessur an der Huazhong University of Science and Technology (HUST) in Wuhan, Volksrepublik China (Jörg Schlaich)

Städtepartnerschaften

2007

thumbnail
Island Kópavogur, Island, seit

2005

thumbnail
Osterreich St. Pölten, Österreich, seit

2000

thumbnail
Korea Sud Cheongju, Südkorea, seit

Tagesgeschehen

thumbnail
Wuhan/Volksrepublik China: Auf der Strecke zwischen Wuhan und dem 1000 Kilometer entfernten Guangzhou nimmt der mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 394 km/h schnellste Zug im regulären Linienverkehr seinen Betrieb auf.

"Wuhan" in den Nachrichten