Xianyang

Xianyang (chinesisch 咸陽市 / 咸阳市, PinyinXiányáng Shì) ist eine bezirksfreie Stadt der Provinz Shaanxi in der Volksrepublik China. Sie liegt 25 km nordwestlich von Xi’an am Wei-Fluss in der zentralen Guanzhong-Ebene. Die Stadtfläche beträgt 10.213 Quadratkilometer inkl. der von ihr verwalteten Vororte und hat 5,19 Millionen Einwohner (Mitte 2016). In dem eigentlichen städtischen Siedlungsgebiet von Xianyang leben 835.648 Menschen (Zensus 2010).

mehr zu "Xianyang" in der Wikipedia: Xianyang

Asien

221 v. Chr.

thumbnail
Xianyang wird zu einer Metropole, die sich mit den Riesenstädten der Antike messen kan. Die Stadtfläche ist ein Viereck am Fluss Wei, 18 Kilometer lang und 13 breit. Etwa 800.000 Menschen leben hier und eine steinerne, mit Skulpturen chinesischer Sagengestalten Brücke überquert den Fluss.

Städtepartnerschaften

2007

thumbnail
China Volksrepublik Xianyang, Provinz Shaanxi, Volksrepublik China, seit (Rochester (New York))

1988

thumbnail
China Volksrepublik Xianyang, Volksrepublik China, seit (Narita)

"Xianyang" in den Nachrichten