Afrika & Asien

683 n. Chr.

thumbnail
Muʿāwiya II. wird Kalif als Nachfolger von Yazid I.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Yazid I. stirbt in Huwwarin, Syrien. Abu Chalid Yazid I. ibn Muawiya war von 680 bis zu seinem Tode der zweite Umayyaden-Kalif und der erste in diesem Amt, der den Propheten Muhammad nicht mehr persönlich kannte. Mit seinem Herrschaftsantritt etablierte sich im islamischen Reich das dynastische Prinzip.

644 n. Chr.

thumbnail
Geboren: Yazid I. wird geboren. Abu Chalid Yazid I. ibn Muawiya war von 680 bis zu seinem Tode der zweite Umayyaden-Kalif und der erste in diesem Amt, der den Propheten Muhammad nicht mehr persönlich kannte. Mit seinem Herrschaftsantritt etablierte sich im islamischen Reich das dynastische Prinzip.

Politik & Weltgeschehen

669 n. Chr.

thumbnail
Kalif Muawiya I. setzt seinen Sohn Yazid I. als Thronfolger ein und begründet mit der Erblichkeit des Kalifenamtes die Dynastie der Umayyaden.

Asien

thumbnail
Schlacht von Kerbela im Irak, der Tod von Husain ibn ʿAlī wird der Ausgangspunkt für die Trennung von Schiiten und Sunniten. Damit setzt sich Kalif Yazid I. endgültig als Nachfolger von Muawiya I. durch. Führer der Schiiten wird ihr 4. Imam, Ali Zain al-Abidin.

"Yazid I." in den Nachrichten