Yirga

Das Yirga-Dreieck liegt am westlichen Abschnitt der Grenze zwischen Eritrea und Äthiopien und wird, je nach Rechtsauffassung, dem Norden der äthiopischen Region Tigray bzw. dem Süden der eritreischen Region Gash-Barka zugerechnet. Es ist rund 400 km² groß und wird von den Flüssen Mareb und Takazze begrenzt.

Yirga ist ein ödes und unfruchtbares Land und besitzt weder Bodenschätze noch irgendeinen militärisch-strategischen Wert.

mehr zu "Yirga" in der Wikipedia: Yirga

Leider keine Ereignisse zu "Yirga"

"Yirga" in den Nachrichten