Yvan Goll

Yvan Goll (auch Iwan oder Ivan Goll, eigentlich Isaac Lang; * 29. März 1891 in Saint-Dié, Frankreich; † 27. Februar 1950 bei Paris) war ein deutsch-französischer Dichter und der Ehemann der deutsch-französischen Schriftstellerin und Journalistin Claire Goll. Einige seiner Werke veröffentlichte der Schriftsteller unter dem Pseudonym Iwan Lassang.

mehr zu "Yvan Goll" in der Wikipedia: Yvan Goll

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Yvan Goll stirbt bei Paris. Yvan Goll war ein deutsch-französischer Dichter und der Ehemann der deutsch-französischen Schriftstellerin und Journalistin Claire Goll. Einige seiner Werke veröffentlichte der Schriftsteller unter dem Pseudonym Iwan Lassang.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

thumbnail
Chronologie der Werke: herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Barbara Glauert-Hesse: Claire Goll, Yvan Goll, Paula Ludwig. «Nur einmal noch werd ich dir untreu sein». Briefwechsel und Aufzeichnungen 1917 – 1966. Wallstein Verlag, Göttingen, ISBN 978-3-83531046-9.

2009

thumbnail
Chronologie der Werke: Gedichte. Berlin: hochroth Verlag (24 S.)

1996

thumbnail
Chronologie der Werke: Die Lyrik Hrsg. Barbara Glauert-Hesse. Göttingen: Wallstein (4 Bände, 2004 S.)

1968

thumbnail
Chronologie der Werke: Gedichte. Eine Auswahl Hrsg. René A. Strasser, Magica, Meilen/Zürich (438 S.)

1962

thumbnail
Chronologie der Werke: Ausgewählte Gedichte Stuttgart: Reclam u. ö. (66 S.)

"Yvan Goll" in den Nachrichten