Zahlungsmittel

Als Zahlungsmittel gelten im Zahlungsverkehr übertragbare, einheitliche und zählbare Wertträger, die als Gegenleistung (etwa beim Kaufvertrag) oder als Transferleistung (etwa bei der Schenkung) dienen.

mehr zu "Zahlungsmittel" in der Wikipedia: Zahlungsmittel

2000

2002

thumbnail
(17. März) von den Sozialdemokraten gewonnen, José Manuel Durão Barroso (*1956) wird neuer Ministerpräsident. Bereits am 1. Januar hatte die europäische Gemeinschaftswährung Euro den Escudo als portugiesisches Zahlungsmittel abgelöst. (Zeittafel Portugal)

"Zahlungsmittel" in den Nachrichten