Zakopane

Holzarchitektur in Zakopane
Lizenz: PD-user

Zakopane ([zakɔ'panɛ] Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i) ist eine Stadt in der Woiwodschaft Kleinpolen im südlichsten Teil Polens, rund 90 Kilometer südlich der Stadt Krakau in einem weiten Talbecken der Hohen Tatra nahe der slowakischen Grenze. Die Stadt ist das größte Wintersportzentrum des Landes.



Geschichte




Zakopane wurde erst Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt, wenngleich die Geschichte der Stadt bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, als sie unter dem Namen Zakopisko erstmals erwähnt wurde. Seinerzeit siedelten sich hier die ersten Hirten, Bauern und Holzfäller an. Im nahegelegenen Kuźnice (heute ein Stadtteil von Zakopane) entstand Mitte des 18. Jahrhunderts ein Hüttenwerk, in dem das aus der Hohen Tatra gewonnene Eisenerz verarbeitet wurde. Zakopane gehörte bis 1918 zum Königreich Galizien und Lodomerien.Im 19. Jahrhundert entwickelte sich der Ort zu einer beliebten Touristenstadt, 1886 erhielt sie den Kurort-Status. Am 25. Oktober 1899 erhielt sie einen Eisenbahnanschluss durch die Lokalbahn Chabówka–Zakopane. Das Stadtrecht wurde 1935 verliehen.

mehr zu "Zakopane" in der Wikipedia: Zakopane

Politik & Weltgeschehen

1989

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Polen Zakopane, Polen, seit (Siegen)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Marian Woyna-Orlewicz stirbt in Zakopane. Marian Wiktor Woyna-Orlewicz war ein polnischer Skilangläufer und Nordischer Kombinierer.
thumbnail
Gestorben: Stanisław Bobak stirbt in Ząb bei Zakopane. Stanisław Bobak war ein polnischer Skispringer.
thumbnail
Gestorben: Adam Krzysztofiak stirbt in Zakopane. Adam Krzysztofiak war ein polnischer Skispringer.
thumbnail
Geboren: Klemens Murańka wird in Zakopane geboren. Klemens Murańka ist ein polnischer Skispringer.
thumbnail
Gestorben: Stanisław Marusarz stirbt in Zakopane. Stanisław Marusarz war ein polnischer Skispringer, Skilangläufer und Nordischer Kombinierer. 1938 wurde er Skisprungvizeweltmeister.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1959

Freiluftwerke - Denkmäler:
thumbnail
Den Rettern vom Bergrettungsdienst in Zakopane (Władysław Hasior)

1703

Leben > Werk:
thumbnail
erfolgte die Beförderung zum Oberstleutnant, worauf Roeder 1704 die Ernennung zum Kommandanten von Philippsburg erhielt. 1704 war er in den Bühler Linien und bei der zweiten Belagerung von Landau 1704—1705, und bei der Überschreitung der Hagenauer Linien 1706. (Hans Philipp Roeder von Diersburg)

Sport

1962

Sportlicher Werdegang:
thumbnail
5. Platz bei der Weltmeisterschaft in Zakopane (Peter Lesser)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1962

Erfolg > Weltmeisterschaft:
thumbnail
in Zakopane: Bronze mit der Staffel (Siiri Rantanen)

1962

Erfolg > Weltmeisterschaft:
thumbnail
in Zakopane: Gold über 50? km, Gold in der Staffel (Sixten Jernberg)

1962

Erfolg > Weltmeisterschaft:
thumbnail
in Zakopane: Silber über 15 km (Harald Grønningen)

1962

Erfolg > Weltmeisterschaft:
thumbnail
in Zakopane: Gold über 5? km, Gold über 10? km, Gold mit der Staffel (Alewtina Pawlowna Koltschina)

1962

Erfolg > Nordische Skiweltmeisterschaft:
thumbnail
in Zakopane: Silber über 30 km (Janne Stefansson)

"Zakopane" in den Nachrichten