Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alexandra Prinzessin Galitzyn stirbt in Lake Forest, Illinois. Alexandra Galitzine Armour war Prinzessin aus dem Fürstenhaus Galitzine, einem der bedeutendsten des russischen Zarenreiches, und durch Heirat Nichte des letzten russischen ZarenNikolaus II.
thumbnail
Gestorben: Wladimir Kirillowitsch Romanow stirbt in Miami, Florida. Der Exilrusse Wladimir Kirillowitsch Romanow war ein Urenkel des russischenZarenAlexanders II., Großneffe Zar Alexanders III. und Urenkel der britischen Königin Victoria.
thumbnail
Gestorben: Anna Anderson stirbt in Charlottesville, Virginia. Anastasia Manahan, besser bekannt unter dem Namen Anna Anderson, wurde berühmt durch die bis zu ihrem Lebensende aufrechterhaltene Behauptung, Anastasia Romanowa (1901–1918) zu sein, die Tochter des letzten russischenZarenNikolaus? II. Sie gab an, am 17. Juli 1918 als einzige die Ermordung der Zarenfamilie durch die Bolschewiki im Zuge der Russischen Revolution überlebt zu haben. Weitere Namen, unter denen sie bekannt wurde, waren Anna Tschaikowsky (so nannte sie sich zunächst selbst) und Franziska Schanzkowska (transkribiert auch Schanzkowsky bzw. Tschanskowsky, Czenstkowski), ihr mutmaßlich wirklicher Name.
thumbnail
Gestorben: Natalia Pawlowna Paley stirbt in New York City. Natalia Pawlowna Fürstin Paley, Gräfin von Hohenfelsen war eine russische Mode-Ikone und Schauspielerin, sowie eine Cousine des letzten russischenZarenNikolaus II..

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Michail Fjodorowitsch Romanow wird zum Zaren von Russland gewählt.

Kalenderreformen

thumbnail
ZarPeter I. ersetzt die bis dahin in Russland geltende byzantinische Jahreszählung ab Erschaffung der Welt durch den julianischen Kalender mit Jahreszählung ab der Geburt Christi.

Kunst & Kultur

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
Modernisierung der kyrillischen Schrift durch den russischenZarenPeter I.

Wirtschaft

thumbnail
ZarPeter I. befiehlt in einem Erlass, in Tula eine Fabrik zu errichten, die als Tulski Oruscheiny Sawod mit der Herstellung von Waffen die Zeiten überdauert.

Russland

1906

thumbnail
21. März: ZarNikolaus II. schränkt durch Erlasse die Rechte der geplanten Duma drastisch ein.
thumbnail
Der falsche Dimitri, der als angeblicher Sohn von Iwan IV. russischerZar geworden ist, wird durch revoltierende Adlige ermordet. Wassili IV. wird von seinen Parteifreunden zum Nachfolger proklamiert (19. Mai) und am 1. Juni 1606 zum Zaren gekrönt. Mit schwedischer Hilfe gelingt es ihm, bis 1610 den Thron zu halten, bevor er auf Betreiben Polens gestürzt werden kann.
thumbnail
Iwan IV. „der Schreckliche“ wird erster gekrönter russischerZar. Seine Zeremonie orientierte sich an den Kaiserkrönungen Byzanz des 14. Jahrhunderts. Durch den Metropoliten wurde Iwan mit der Mütze des Monomach gekrönt.

Religion

thumbnail
Die ZarinKatharina II. verspricht in einem Toleranzedikt das Dulden aller religiöser Bekenntnisse, nimmt davon aber Juden aus, die nach der ersten Teilung Polens in ihren Machtbereich geraten sind.

Europa

thumbnail
Ferdinand von Bulgarien proklamiert das vom Osmanischen Reich unabhängige Zarentum Bulgarien und ernennt sich zum Zaren.
thumbnail
In Russland übernimmt Nikolaus I. formell als Zar die Regentschaft.
thumbnail
Die vorausgegangene russische Besetzung der Donaufürstentümer Moldawien und Walachei löst die Kriegserklärung des Osmanischen Reiches an den Zaren aus.
thumbnail
Europa & Asien: Der Friede von Küçük Kaynarca beendet den seit 1768 währenden Russisch-Türkischen Krieg. Der Russisch-Türkische Krieg endet siegreich für die Russen unter der ZarinKatharina der Großen.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Streit in der Zarenfamilie in Russland. Peter I. zwingt seinen Sohn und bisherigen Thronfolger Alexei zum Thronverzicht und lässt ihn zum Tode verurteilen. Anschließend wird er begnadigt, stirbt aber im Juni an den Folgen der Folterung im Gefängnis.

Politik & Weltgeschehen

1801

thumbnail
23. März: ZarPaul I. wird bei einem nächtlichen Attentat von adligen Offizieren in seinem Schlafzimmer im St.-Michaels-Schloss in Sankt Petersburg umgebracht. Das Schloss ist als Hochsicherheitsgebäude für die Herrscherfamilie konzipiert.
thumbnail
Peter I. krönt seine zweite Gemahlin Katharina zur russischenZarin.
thumbnail
Großer Nordischer Krieg: In Sankt Petersburg lässt sich ZarPeter I. zum Kaiser des Russischen Kaiserreiches ausrufen.
thumbnail
Großer Nordischer Krieg: Im Vertrag von Preobraschenskoje tritt ZarPeter I. dem Bündnis bei, das in geheimen Verhandlungen Johann Reinhold von Patkul für Polen gegen Schweden schmiedet. Der Große Nordische Krieg gewinnt an Kontur.
thumbnail
Vertrag von Perejaslaw: Die Saporoger Kosaken, die durch den erfolgreichen Chmelnyzkyj-Aufstand die polnische Herrschaft in der Ukraine beendet haben, unterstellen ihr Land dem russischen Zaren.

"Zar" in den Nachrichten