Zeichen

Ein Zeichen ist im weitesten Sinne etwas, das auf etwas anderes hindeutet, etwas bezeichnet.

Zeichentheoretiker sehen darin ein semiotisches Phänomen und bestimmen im engeren Sinne Zeichen als eine Unterklasse dieses Phänomens. Dort stehen Zeichen anderen semiotischen Phänomenen wie den Symbolen und Anzeichen (vgl. Index, Signal) gegenüber. Sprachzeichen sind Grundelemente einer Sprache.

mehr zu "Zeichen" in der Wikipedia: Zeichen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Zellig S. Harris stirbt in New York City, USA. Zellig Sabbetai Harris war ein US-amerikanischer Linguist und Informationstheoretiker. Er entwickelte unter anderem den Harris-Algorithmus, mit welchem sich der genaue Informationsgehalt eines Zeichens in einer Nachricht berechnen lässt. 1965 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.
thumbnail
Geboren: Zellig S. Harris wird in Balta, Russisches Kaiserreich geboren. Zellig Sabbetai Harris war ein US-amerikanischer Linguist und Informationstheoretiker. Er entwickelte unter anderem den Harris-Algorithmus, mit welchem sich der genaue Informationsgehalt eines Zeichens in einer Nachricht berechnen lässt. 1965 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.

"Zeichen" in den Nachrichten