Zentralnervensystem

Das zentrale Nervensystem oder Zentralnervensystem (kurz ZNS) ist ein Teilsystem des Nervensystems aller „Zweiseitentiere“ (Bilateria). Seine Strukturen und Steuerungen werden auch als zentralnervös bezeichnet.

Die Abgrenzung zum peripheren Nervensystem wird allein nach der Lage getroffen, funktionell sind beide Anteile des Nervensystems eng miteinander verflochten. Bei Wirbeltieren besteht das zentrale Nervensystem aus Gehirn und Rückenmark, die im Wirbeltierembryo aus dem Neuralrohr entstehen. Das Zentralnervensystem besteht aus Nervengewebe. Dieses Gewebe setzt sich aus Nervenzellen (Neuronen) und Stützzellen (Gliazellen) zusammen. Die Neuronen empfangen und codieren Informationen, die sie an andere Nervenzellen übermitteln.

mehr zu "Zentralnervensystem" in der Wikipedia: Zentralnervensystem

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Berta Bobath stirbt in London. Berta Bobath, geborene Busse war eine deutsche Physiotherapeutin. Sie entwickelte gemeinsam mit ihrem Mann Karel Bobath (1906–1991) das multidisziplinäre rehabilitative Bobath-Konzept zur Behandlung und Pflege von Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems.
thumbnail
Gestorben: Otto Marburg stirbt in New York City. Otto Marburg war ein österreichischer Neurologe. Er war Professor für Neurologie in Wien und New York City und Verfasser zahlreicher Arbeiten zu Themen der Neurologie und Neuropathologie, insbesondere zur Multiplen Sklerose und zu Tumoren des Zentralnervensystems. Nach ihm ist die akute maligne Verlaufsform der Multiplen Sklerose (Typ Marburg) benannt, deren Erstbeschreibung er 1905 vornahm.
thumbnail
Gestorben: Jacques-Joseph Moreau stirbt. Jacques-Joseph Moreau war ein französischer Psychiater, der auch unter dem Namen Jacques-Joseph Moreau de Tours bekannt war. Er gilt als der Mediziner, der als erster systematisch die Wirkung von Drogen auf das zentrale Nervensystem untersucht hat.
thumbnail
Geboren: Otto Marburg wird in Römerstadt geboren. Otto Marburg war ein österreichischer Neurologe. Er war Professor für Neurologie in Wien und New York City und Verfasser zahlreicher Arbeiten zu Themen der Neurologie und Neuropathologie, insbesondere zur Multiplen Sklerose und zu Tumoren des Zentralnervensystems. Nach ihm ist die akute maligne Verlaufsform der Multiplen Sklerose (Typ Marburg) benannt, deren Erstbeschreibung er 1905 vornahm.
thumbnail
Geboren: Jacques-Joseph Moreau wird in Montrésor, Département Indre-et-Loire geboren. Jacques-Joseph Moreau war ein französischer Psychiater, der auch unter dem Namen Jacques-Joseph Moreau de Tours bekannt war. Er gilt als der Mediziner, der als erster systematisch die Wirkung von Drogen auf das zentrale Nervensystem untersucht hat.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2000

thumbnail
Gründung: Die Paion AG (in eigener Schreibweise PAION AG) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen und einem weiteren Standort in Cambridge. Es entwickelt und vermarktet Arzneimittel zur Behandlung von thrombotischen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen als auch Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Das Unternehmen konzentriert sich dabei auf Indikationen mit ungedecktem medizinischen Bedarf. Das Unternehmen ist im CDAX notiert.

1928

thumbnail
Gründung: UCB (Euronext und BEL20) ist ein belgisches Pharma- und Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln gegen Erkrankungen des Zentralnervensystems (ZNS), der Atemwege sowie des Immunsystems konzentriert.

"Zentralnervensystem" in den Nachrichten