Zhang Yining

Zhang Yining (chinesisch 張怡寧 / 张怡宁, PinyinZhāng Yíníng; * 5. Oktober 1981 in Peking) ist eine chinesische Tischtennisspielerin.



Werdegang




Sie spielte in der Saison 2004/2005 für den Pekinger Verein Beijing Hua Ying. Schon seit 1995 gehörte Zhang dem chinesischen Nationalteam an. Sie wohnte in Peking. Bei den XXVIII. Olympischen Spielen 2004 in Athen gewann sie die Goldmedaillen im Damen-Einzel und zusammen mit ihrer langjährigen Partnerin Wang Nan auch im Damen-Doppel. Im Einzel-Endspiel am 22. August 2004 besiegte die Weltranglistenerste Zhang die ungesetzte Überraschungsfinalistin und damalige Weltranglisten-40. Kim Hyang-mi aus Nordkorea mit 4:0 Sätzen. Auch im Januar 2005 führte Zhang die Weltrangliste noch an. Bei den Olympischen Spielen 2008 sprach sie den olympischen Eid und gewann zwei Goldmedaillen, eine im Einzel und eine mit der Mannschaft. Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2009 trat sie international nicht mehr auf.Im Oktober 2009 heiratete sie Xu Hui (* um 1962), einen IT- und Finanz-Tycoon. Inzwischen (2010) studiert sie an der Pekinger Sportuniversität Sporterziehung. Im März 2012 brachte sie eine Tochter zur Welt. 2013 wurde sie Assistentin des Dekans Shi Zhihao an der im Jahre 2010 neu geschaffenen chinesischen Tischtennis-Akademie an der Sportuniversität Shanghai.Yining ist Rechtshänderin und spielte einige Jahre für Beijing Hua Ying.

mehr zu "Zhang Yining" in der Wikipedia: Zhang Yining

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Zhang Yining wird in Peking, Volksrepublik China geboren. Zhang Yining ist eine chinesische Tischtennisspielerin.

thumbnail
Zhang Yining ist heute 35 Jahre alt. Zhang Yining ist im Sternzeichen Waage geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Peking/China: Die Olympiasportler der Volksrepublik China dominieren die Wettbewerbe im Tischtennis. Mit 3:0 gewann das chinesische Team mit Wang Hao, Wang Liqin und Ma Lin, gegen die Deutschen Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Christian Süß, die Silber erreichten. Bei den Frauen siegten ebenfalls die chinesischen Sportlerinnen Zhang Yining, Wang Nan und Guo Yue mit 3:0 gegen Singapur.
thumbnail
Peking/China: Die Olympiasportler der Volksrepublik China gewinnen an einem Tag acht Goldmedaillen in Peking und führen den Medaillenspiegel mit 35 Goldmedaillen an. Unter anderem gewinnt Wang Jiao im Ringen Gold, Zou Kai schafft Gold im Bodenturnen, Xiao Qin gelingt Gold im Turnen am Pferd, Guo Yue, Wang Nan undZhang Yining gewinnen Gold im Tischtennis Doppel, Lin Dan erreicht im Badminton Einzel Gold und Guo Jingjing erhält Gold vom 3 Meter Sprungbrett im Synchronspringen.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Internationale Erfolge > Weltmeisterschaften:
thumbnail
Einzel-Weltmeisterschaft in Yokohama/Japan: Weltmeisterin im Damen-Einzel

2008

Internationale Erfolge > Olympische Spiele:
thumbnail
Olympische Spiele in Peking/China: Olympiasiegerin im Damen-Einzel und mit der Mannschaft

2008

Internationale Erfolge > Weltmeisterschaften:
thumbnail
Mannschafts-Weltmeisterschaft in Guangzhou/China: Weltmeisterin mit der chinesischen Mannschaft

2007

Internationale Erfolge > Weltmeisterschaften:
thumbnail
Einzel-Weltmeisterschaft in Zagreb/Kroatien: Platz 3 im Damen-Einzel und Weltmeisterin im Damen-Doppel

2007

Internationale Erfolge > Titelgewinne auf der ITTF Pro Tour:
thumbnail
Slowenien: Doppel

Sport

thumbnail
Tischtennis: bis 5. Mai -Im japanischen Yokohama findet die 51. Tischtennisweltmeisterschaft statt. Die Volksrepublik China gewinnt alle Titel. Das Finale im Herreneinzel gewinnt der Chinese Wang Hao mit 4:0 gegen seinen Landsmann Wang Liqin. Mit Ma Long und Ma Lin gehen die beiden Bronzemedaillen ebenfalls nach China. Im Herrendoppel gewinnt Wang Hao zusammen mit Chen Qi im Finale mit 4:1 über Ma Long/Xu Xin (ebenfalls China). Das Finale im Dameneinzel gewinnt Zhang Yining aus China nach einem 0:2-Rückstand gegen Guo Yue noch mit 4:2. Die Bronzemedaillen gehen an ihre Landsfrauen Li Xiaoxia und Liu Shiwen. Im Doppel siegen Guo Yue/Li Xiaoxia über Ding Ning/Guo Yan (China). Im Mixed gewinnt die Paarung Cao Zhen/Lie Ping mit 4:2 über Mu Zi/Zhang Jike.

"Zhang Yining" in den Nachrichten