Zhanjiang

Zhanjiang (chinesisch 湛江市, PinyinZhànjiāng Shì, JyutpingZaam3gong1 si5, veralt. französischFort Bayard) ist eine bezirksfreie Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong. Sie liegt südwestlich der Provinzhauptstadt Guangzhou an der Küste des südchinesischen Meeres bei der Halbinsel Leizhou.

Zhanjiang ist heute mit 6.994.832 Einwohnern (Zensus 2010) die viertgrößte Stadt der südchinesischen Provinz. Sie hat eine Fläche von 12.490 km², die die gesamte Halbinsel Leizhou und einige nördlich davon gelegene Gebiete umfasst. Zhanjiang besteht aus vier Stadtbezirken (zusammen 1.360 km² mehr oder weniger städtisches Siedlungsgebiet), drei kreisfreien Städten (Lianjiang, Leizhou und Wuchuan) und zwei Kreisen.

mehr zu "Zhanjiang" in der Wikipedia: Zhanjiang

Pachthäfen in China

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: He Chao wird in Zhanjiang, Guangdong geboren. He Chao ist ein chinesischer Wasserspringer, der im Kunstspringen vom 1- und 3-m-Brett sowie Synchronspringen vom 3-m-Brett antritt.
thumbnail
Geboren: Lao Lishi wird in Zhanjiang geboren. Lao Lishi ist eine ehemalige chinesische Wasserspringerin. Sie nahm einmal an Olympischen Spielen teil und gewann dabei zwei Medaillen.
thumbnail
Geboren: He Chong wird in Zhanjiang, Guangdong geboren. He Chong ist ein chinesischer Wasserspringer. Bei einer Körpergröße von 1,70 m beträgt sein Wettkampfgewicht 62 kg.
thumbnail
Geboren: Lao Lishi wird in Zhanjiang geboren. Lao Lishi ist eine ehemalige chinesische Wasserspringer. Sie nahm einmal an Olympischen Spielen teil und gewann dabei zwei Medaillen.

"Zhanjiang" in den Nachrichten