Zinkhütte Harlingerode

Die Zinkhütte Harlingerode, zwischen dem Goslarer Ortsteil Oker und dem Bad Harzburger Ortsteil Harlingerode am Harz (Niedersachsen) gelegen, war ein Industriebetrieb zur Erzeugung von metallischem Zink aus Erzen und Recyclingrohstoffen. Sie existierte von 1936 bis 2000 und war zwischen 1948 und 1970 die größte und modernste Zinkhütte in Deutschland.

Das Unternehmen gehörte zum Preussag-Konzern und lag in unmittelbarer Nachbarschaft der Blei-Kupfer-Hütte Oker und der Zinkoxydhütte Oker.

mehr zu "Zinkhütte Harlingerode" in der Wikipedia: Zinkhütte Harlingerode

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2002

Gründung:
thumbnail
Die Norzinco GmbH Harzer Zinkoxide, kurz Norzinco ist ein im Bad Harzburger Stadtteil Harlingerode gelegener Chemiebetrieb. Das Unternehmen liegt in der Nachbarschaft der Harz-Metall GmbH und der C2P Germany GmbH und ist aus einem Teilbetrieb der Zinkhütte Harlingerode hervorgegangen.

"Zinkhütte Harlingerode" in den Nachrichten