Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1693

Werk:
thumbnail
zwei Madonnen mit Kind in der Pfarrkirche Johannes der Täufer in Friedenweiler. Sie sind von einem für das Zisterzienserinnen-Kloster Friedenweiler geschaffenen Altar Winterhalders übriggeblieben, der im übrigen 1725 mit dem ganzen Kloster einem Brand zum Opfer fiel. (Adam Winterhalder)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Assumpta Schenkl stirbt in Eisleben. Assumpta SchenklOCist war Äbtissin des Zisterzienserinnenklosters Seligenthal in Landshut und Gründerpriorin des Klosters Helfta in Eisleben. Sie verfasste Schriften über das geistliche Leben.
thumbnail
Gestorben: Immaculata Baumann stirbt in Waldsassen. Immaculata BaumannOCist war eine deutsche Ordensgeistliche und Äbtissin des Klosters Waldsassen von 1974 bis 1992.
thumbnail
Geboren: Philippa Kraft wird in Greiz geboren. Maria Philippa KraftOCist, eigentlich Manuela Kraft, ist Äbtissin der Zisterzienserinnenabtei St. Marienstern.

1975

thumbnail
Gestorben: Callista Brenzing stirbt. Maria Callista Brenzing OCist war eine deutsche Zisterzienserin und Lehrerin.

Kunst & Kultur

1113

Kultur & Religion:
thumbnail
Gründung des ersten Zisterzienserinnenklosters in Frankreich

Religion

1248

thumbnail
Kloster St. Marienstern der Zisterzienserinnen wird in der Lausitz gegründet.

1237

thumbnail
Gründung des Zisterzienserinnenklosters Gutenzell

1232

thumbnail
Die ZisterzienserinnenklösterLilienthal bei Bremen und Frauental bei Creglingen werden gegründet.

"Zisterzienserinnen" in den Nachrichten