Privatrecht

Privatrecht ist dasjenige Rechtsgebiet, das die Rechtsbeziehungen zwischen rechtlich – nicht zwingend auch wirtschaftlich – gleichgestellten Rechtssubjekten (→ natürliche Person, → juristische Person) regelt. Die Bezeichnungen Bürgerliches Recht bzw. Zivilrecht (Verdeutschungen des lat. Terminus ius civile) werden oft synonym zu Privatrecht verwendet, bezeichnen genau genommen allerdings nur einen Teil desselben (nämlich das Gebiet „Allgemeines Privatrecht“; s. u.).

Das Privatrecht steht in der Rechtswissenschaft neben dem Öffentlichen Recht (einschließlich des Strafrechts); zur genaueren Abgrenzung (siehe Abgrenzung zum Privatrecht). Das Privatrecht sieht – im Gegensatz zum Öffentlichen Recht – eine aus der Privatautonomie abgeleitete Freiheit des Willens vor, die es dem Einzelnen grundsätzlich gestattet, mit anderen in eine Rechtsbeziehung zu treten (oder auch darauf zu verzichten). Diese Freiheit kann allerdings durch eine Vielzahl von tatsächlichen Gegebenheiten eingeschränkt sein, etwa durch ein Monopol oder die finanzielle Leistungskraft des Einzelnen. Sie ist jedoch, davon unabhängig, für das Privatrecht prägend, weil sie eine Gestaltung des Rechts ohne staatlichen Einfluss zulässt. Eines der wichtigsten privatrechtlichen Gestaltungsmittel ist der privatrechtliche Vertrag (siehe auch: Rechtsgeschäft, Vertragsrecht).

mehr zu "Privatrecht" in der Wikipedia: Privatrecht

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bernd Schilcher stirbt. Bernd Schilcher war ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Hochschullehrer. Er war von 1976 bis 1993 Landtagsabgeordneter in der Steiermark und von 1978 bis 2003 Professor für Bürgerliches Recht an der Universität Graz.
thumbnail
Gestorben: Werner Lorenz (Jurist) stirbt. Werner Lorenz war ein deutscher Jurist mit Schwerpunkten in der Rechtsvergleichung und im Zivilrecht. Bis zu seiner Emeritierung war er Professor der Ludwig-Maximilians-Universität München.
thumbnail
Gestorben: Rudolf Strasser stirbt. Rudolf Strasser war ein österreichischer Rechtswissenschaftler und Universitätsprofessor. Seine Arbeitsschwerpunkte waren Privatrecht, Arbeitsrecht und Sozialrecht. Er war Rektor der Johannes Kepler Universität Linz.
thumbnail
Gestorben: Franz Wieacker stirbt in Göttingen. Franz Wieacker war ein deutscher Privatrechtler und Rechtshistoriker.
thumbnail
Gestorben: Karl Larenz stirbt in Olching bei München. Karl Larenz war ein deutscher Zivilrecht und Rechtsphilosoph. Bekannt wurde er nach 1945 vor allem durch seine Werke Methodenlehre der Rechtswissenschaft und Lehrbuch des Schuldrechts.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der Code Civil oder Code Napoleon, das französische Gesetzbuch zum Zivilrecht, wird verkündet. Es hat in seinen Grundzügen noch heute Geltung. (21. März)

Ereignisse

thumbnail
Mit der verfassungsändernden Lex Miquel-Lasker erhält das Deutsche Reich die Gesetzgebungskompetenz über das bürgerliche Recht in Deutschland.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1961

Werk:
thumbnail
Der mittelalterliche Leibrentenvertrag. Ein Beitrag zur Geschichte des deutschen Privatrechts. Wiener Rechtsgeschichtliche Arbeiten? VI. Wien-München (Werner Ogris)

"Privatrecht" in den Nachrichten