Zwei Jahre Ferien (1974)

Zwei Jahre Ferien ist ein ZDF-Abenteuervierteiler von Claude Desailly (Buch) und Gilles Grangier und Sergiu Nicolaescu (Regie) aus dem Jahre 1974 nach Motiven aus dem gleichnamigen Roman von Jules Verne. Die Deutsche Fassung schrieb Walter Ulbrich. Drehorte waren Rumänien und das Schwarze Meer.

mehr zu "Zwei Jahre Ferien (1974)" in der Wikipedia: Zwei Jahre Ferien (1974)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans Posegga stirbt in Wien. Hans Posegga war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent. Hans Posegga wurde vornehmlich als Filmkomponist bekannt. Sein breitgefächertes kompositorisches Schaffen umfasst darüber hinaus Kammermusik, Oper, geistliche Musik, symphonische Werke und Jazz. Ein Werkeverzeichnis mit derzeit 986 Einträgen findet sich auf der offiziellen Internetpräsenz (siehe Weblinks). Das Archiv ist bis heute noch nicht vollständig erfasst. Darüber hinaus hinterließ er hunderte von Tonbändern mit Filmmusiken - von ganzen Musikstücken über fragmentarische Musikelemente bis hin zu Effekten, die inzwischen alle digitalisiert wurden. Einige seiner bekanntesten Kompositionen sind die Titelmelodie für „Die Sendung mit der Maus“ und die Filmmusiken für die Fernseh-Vierteiler "Der Seewolf", 1971 und "Zwei Jahre Ferien", 1974.
thumbnail
Geboren: Hans Posegga wird in Berlin geboren. Hans Posegga war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent. Hans Posegga wurde vornehmlich als Filmkomponist bekannt. Sein breitgefächertes kompositorisches Schaffen umfasst darüber hinaus Kammermusik, Oper, geistliche Musik, symphonische Werke und Jazz. Ein Werkeverzeichnis mit derzeit 986 Einträgen findet sich auf der offiziellen Internetpräsenz (siehe Weblinks). Das Archiv ist bis heute noch nicht vollständig erfasst. Darüber hinaus hinterließ er hunderte von Tonbändern mit Filmmusiken - von ganzen Musikstücken über fragmentarische Musikelemente bis hin zu Effekten, die inzwischen alle digitalisiert wurden. Einige seiner bekanntesten Kompositionen sind die Titelmelodie für „Die Sendung mit der Maus“ und die Filmmusiken für die Fernseh-Vierteiler "Der Seewolf", 1971 und "Zwei Jahre Ferien", 1974.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1986

Ehrung:
thumbnail
Oscarnominierung für die besten Toneffekte (George Watters II)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

Medien > DVD:
thumbnail
Zwei Jahre Ferien (2 DVDs), Concorde Home Entertainment

Rundfunk, Film & Fernsehen

1974

thumbnail
Filmmusik: Zwei Jahre Ferien - ZDF Fernsehserie (Regie: Serge Nicola, Gilles Grangier) (Hans Posegga)

1974

thumbnail
Film > Regisseur: Zwei Jahre Ferien (Fernseh-Miniserie, Ko-Regie) (Sergiu Nicolaescu)

1974

thumbnail
Film: Zwei Jahre Ferien (Deux ans de vacances) (Mehrteiler) (Alfred Srp)

1974

thumbnail
Film: Zwei Jahre Ferien ist ein ZDF-Abenteuervierteiler von Claude Desailly (Buch) und Gilles Grangier und Sergiu Nicolaescu (Regie) aus dem Jahre 1974 nach Motiven aus dem gleichnamigen Roman von Jules Verne. Die Deutsche Fassung schrieb Walter Ulbrich. Drehorte waren Rumänien und das Schwarze Meer.

Stab:
Regie: Gilles Grangier Sergiu Nicolaescu
Drehbuch: Claude Desailly (Drehbuch)
nach dem Roman von Jules Verne Walter Ulbrich (deutsche Bearbeitung)
Produktion: Walter Ulbrich
Musik: Hans Posegga
Kamera: Alexander David
Schnitt: Alfred Srp

Besetzung: Franz Seidenschwan, Marc di Napoli, Dominique Planchot, Didier Gaudron, Christian Sofron, Werner Pochath, Rainer Basedow, Constantin Nedelcu, Horia Pavel, Stefan Christea, Bogdan Untaru, Angela Chiuaru

1974

thumbnail
Film: Zwei Jahre Ferien (Deux ans de vacances) (Rainer Basedow)

"Zwei Jahre Ferien (1974)" in den Nachrichten