Zweifel

Zweifel (mittelhochdeutschzwîvel, althochdeutschzwîval aus germanischtwîfla, „doppelt, gespalten, zweifach, zwiefältig“) ist ein Zustand der Unentschiedenheit zwischen mehreren möglichen Annahmen, da entgegengesetzte oder unzureichende Gründe zu keinem sicheren Urteil oder einer Entscheidung führen können. Er wird auch als Unsicherheit in Bezug auf Vertrauen, Handeln, Entscheidungen, Glauben oder Behauptungen bzw. Vermutungen interpretiert. So definiert der Duden Zweifel als „Bedenken, schwankende Ungewissheit, ob jemandem, jemandes Äußerung zu glauben ist, ob ein Vorgehen, eine Handlung richtig und gut ist, ob etwas gelingen kann o. Ä.“Skepsis (griech. sképsis = Betrachtung; Bedenken, zu: sképtesthai = schauen, spähen; betrachten) bezeichnet dagegen Bedenken durch kritisches Zweifeln.

Eislers Wörterbuch der philosophischen Begriffe definierte 1904:

mehr zu "Zweifel" in der Wikipedia: Zweifel

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Philip J. Klass stirbt in Merritt Island. Philip Julian Klass war ein US-amerikanischer Elektroingenieur und Journalist. Er war einer der bekanntesten UFO-Skeptiker der USA und Mitbegründer des Committee for Skeptical Inquiry, damals "Committee for the Scientific Investigation of Claims of the Paranormal".
thumbnail
Geboren: Philip J. Klass wird in Des Moines geboren. Philip Julian Klass war ein US-amerikanischer Elektroingenieur und Journalist. Er war einer der bekanntesten UFO-Skeptiker der USA und Mitbegründer des Committee for Skeptical Inquiry, damals "Committee for the Scientific Investigation of Claims of the Paranormal".
thumbnail
Gestorben: Michel de Montaigne wird auf Schloss Montaigne im Périgord. Michel Eyquem de Montaigne , lat.: Michaelius Montanus, war Jurist, Politiker, Philosoph und Begründer der Essayistik. Er war ein Skeptiker, Humanist und Politiker mit Zugang zu den einflussreichen Persönlichkeiten der französischen Monarchie am Ende der Renaissance und zu Beginn der Reformation und der beginnenden Gegenreformation.
thumbnail
Geboren: Michel de Montaigne wird auf Schloss Montaigne im Périgord geboren. Michel Eyquem de Montaigne , lat.: Michaelius Montanus, war Jurist, Politiker, Philosoph und Begründer der Essayistik. Er war ein Skeptiker, Humanist und Politiker mit Zugang zu den einflussreichen Persönlichkeiten der französischen Monarchie am Ende der Renaissance und zu Beginn der Reformation und der beginnenden Gegenreformation.

"Zweifel" in den Nachrichten