Zweiparteiensystem

Von einem Zweiparteiensystem oder einer Zweiparteiendemokratie spricht man dann, wenn sich in einem demokratischen Staat im Wesentlichen zwei Parteien als Regierungsparteien abwechseln. Ein solches wird durch eine relativ homogene Wählerschaft und Mehrheitswahlrecht stark begünstigt (eine vermutete Gesetzmäßigkeit, die nach ihrem Begründer als Duvergers Gesetz bezeichnet wird).

mehr zu "Zweiparteiensystem" in der Wikipedia: Zweiparteiensystem

Leider keine Ereignisse zu "Zweiparteiensystem"

"Zweiparteiensystem" in den Nachrichten