Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Xue Yue stirbt. Xue Yue war ein chinesischer General, der während der während des Zweiten Sino-Japanischen Krieges auf Seiten der Chinesischen Republik kämpfte.
thumbnail
Gestorben: Jack Belden stirbt in Paris. Jack Belden war ein US-amerikanischer Kriegskorrespondent und Schriftsteller, der sich vor allem mit dem Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg, dem Zweiten Weltkrieg und dem Chinesischen Bürgerkrieg beschäftigte.

1985

thumbnail
Gestorben: Hu Feng stirbt. Hu Feng war ein chinesischer Schriftsteller sowie Literatur- und Kunsttheoretiker. Er stammt aus Qichun in der Provinz Hubei. 1929 ging er zum Studium nach Japan. 1933 wurde er aus Japan ausgewiesen und er schloss sich der Liga linksgerichteter Schriftsteller Chinas (Zhongguo zuoyi zuojia lianmeng ????????) in Shanghai an. Er war mit Lu Xun befreundet. Er gab 1937, nach dem japanischen Überfall auf China, die Zeitschrift Qiyue ?? („Juli“) heraus. Weitere Stationen seines Lebens waren Wuhan und Chongqing. Sein Realismusbegriff richtete sich gegen den Mao Zedongs aus Yan'an (1942) und er wurde zur Zielscheibe der Kritik. 1954 veröffentlichte er den an das Politbüro der Kommunistischen Partei Chinas gerichteten „Bericht über die Praxis und Lage der Kunst und Literatur in den letzten Jahren“ (Gu?nyú j? nián lái wényì shíjiàn qíngkuàng de bàogào ??????????????), der auch als „Schreiben der dreihunderttausend Worte“ (S?nshíwàn yán sh? ?????) bezeichnet wird. Er wurde 1955 als Konterrevolutionär verhaftet und inhaftiert und erst 1979 entlassen. 1980 wurde er rehabilitiert.
thumbnail
Gestorben: Zhang Zhizhong stirbt in Peking, Volksrepublik China. Zhang Zhizhong war General der Kuomintang der Republik China. Er befehligte 1932 die 5. Armee während der Ersten Schlacht um Shanghai und war 1937 Kommandant der 9. Armee-Gruppe bei der Zweiten Schlacht um Shanghai während des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges.
thumbnail
Gestorben: Hu Shi stirbt in Taiwan. Hu Shi war ein chinesischer Philosoph, Philologe und Politiker. Er war einer der geistigen Führer der Bewegung des 4. Mai, die Chinas Weg in die Moderne wesentlich mitbestimmte. Vor allem seine Rolle in der Bewegung für eine Neue Kultur und sein Beitrag zur literarischen Revolution sind in diesem Zusammenhang von Bedeutung. Hu gilt als einer der wichtigsten Vertreter des frühen chinesischen Liberalismus. Seine Ansichten brachten ihn im Verlauf der krisengeschüttelten 1920er und 1930er Jahre nicht nur in Konflikt mit den Autoritäten, sondern zunehmend auch mit dem Marxismus. Während des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges wirkte Hu als Botschafter der Republik China in den USA und nach dem Chinesischen Bürgerkrieg bei den Vereinten Nationen.

Neuzeit > Die Kolonien

1937

thumbnail
kommt es zum Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg, der im Zweiten Weltkrieg fortgeführt wird. (Japanische Kolonien)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg besetzen japanische Truppen die Stadt Nanking. In den folgenden Wochen werden bei Massakern hunderttausende Menschen ermordet.

Ereignisse

thumbnail
Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg beginnt die Schlacht um Shanghai.

1937

thumbnail
Einmarsch der Japaner in China (1930er)

China / Japan

thumbnail
Japanische Truppen beginnen im Zweiten Japanisch-Chinesischer Krieg mit der Belagerung von Nanking.

Asien

1938

thumbnail
Januar: Japan beginnt nach dem Scheitern der Verhandlungen mit der nationalen chinesischen Regierung im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg mit einer Offensive in Richtung Wuhan.

Verlauf

1940

thumbnail
?Ehemals chinesisches Territorium unter japanischer Herrschaft im Jahr

1930

thumbnail
?Unter japanischer Herrschaft im Jahr

stop > Einzelsprachen (nur Algonkin) > Cree

1981

thumbnail
Wolfart, H. Christoph & Janet F. Carroll : Meet Cree: a guide to the Cree language. Edmonton, AB / Lincoln, NE: Alberta UP / Nebraska UP (Algonkin-Sprachen)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Besondere Auszeichnung der Jury, Drehbuchpreis - Festival des Deutschen Films Ludwigshafen (Über uns das All)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Nach der formellen Kapitulation Japans durch dessen Vertreter Umezu Yoshijirō und Shigemitsu Mamoru an Bord der USS Missouri in der Bucht von Tokio am 2. September kapituliert auch die japanische China-Armee formell gegenüber Chiang Kai-shek. Damit ist der Japanisch-Chinesische Krieg beendet.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg erklärt Japan Nanjing zur Hauptstadt einer neuen Marionettenregierung unter Wang Jingwei. (30. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg beginnt die bis zum 7. April dauernde Schlacht um Tai'erzhuang als Teil der Schlacht um Xuzhou. Japanische Truppen versuchen, die chinesische Garnisonsstadt Tai'erzhuang in der Nähe von Xuzhou zu erobern. (24. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Japan erobert im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg die chinesische Stadt Nanjing. Nach dem Einmarsch werden im Massaker von Nanking mehr als 100.000 Menschen umgebracht und mindestens 20.000 Frauen vergewaltigt. (13. Dezember)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Beim Panay-Vorfall, bei dem japanische Flieger im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg die USS Panay versenken, die US-Bürger aus Nanjing evakuieren will, kommen drei Menschen ums Leben, fast 50 werden verwundet. Obwohl sich Japan entschuldigt und eine Million-Dollar-Summe an Entschädigung zahlt, verändert der Vorfall das Japanbild in den USA nachhaltig. (12. Dezember)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Caterpillar (japanisch: キャタピラー) ist ein Film des japanischen Regisseurs Kōji Wakamatsu aus dem Jahr 2010. Das Drama handelt von Leutnant Kurokawa, der als Kriegsversehrter aus dem Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg zurückkehrt, und seiner Frau. Die Gesellschaft verfolgt dabei aufmerksam ihren Umgang mit ihrem Mann, der keine Extremitäten mehr besitzt. Der Film thematisiert das Leid des Krieges, Pflichtgefühl und Hingabe zum Kaiser, sowie sexuelle Gewalt. Caterpillar startete im Wettbewerb der 60. Internationalen Filmfestspiele von Berlin. Die Hauptdarstellerin Shinobu Terajima erhielt für ihre Darbietung den Silbernen Bären.

Stab:
Regie: Kōji Wakamatsu
Drehbuch: Hisako Kurosawa, Masao Adachi
Produktion: Noriko Ozaki
Musik: Mamoru Ko
Kamera: Tomohiko Tsuji, Yoshihisa Tda
Schnitt: Shūichi Kakesu

Besetzung: Shinobu Terajima, Shima Ōnishi, Ken Yoshizawa, Keigo Kasuya, Emi Masuda, Sabu Kawahara, Maki Ishikawa, Daisuke Ishikawa

2009

thumbnail
Film: City of Life and Death (chinesisch 南京! 南京! Nánjīng! Nánjīng!) ist ein chinesischer Film aus dem Jahre 2009 von Lu Chuan, welcher seine dritte Regiearbeit ist. Der Film behandelt das Massaker von Nanking und seine Folgen während des zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges. Der Film ist außerdem bekannt unter Nanking! Nanking! oder Nanjing! Nanjing!.

Stab:
Regie: Lu Chuan
Drehbuch: Lu Chuan
Produktion: Hong Qin
Musik: Tong Liu
Kamera: Yu Cao
Schnitt: Yun Teng

Besetzung: Liu Ye, Gao Yuanyuan, Hideo Nakaizumi, Fan Wei, Jiang Yiyan, Ryu Kohata, Liu Bin, John Paisley, Beverly Peckous, Qin Lan, Sam Voutas, Yao Di, Zhao Yisui

2008

thumbnail
Film: Ip Man (Originaltitel: 葉問 Yè Wèn, kantonesisch Yip Man) ist ein chinesischer Martial-Arts-Film von Regisseur Wilson Yip aus dem Jahr 2008. Der Film basiert auf dem Leben des Kampfkünstlers und Großmeisters Yip Man (1893–1972), der die Kampfkunst Wing Chun unterrichtete und dessen bekanntester Schüler der Kampfkünstler und Filmemacher Bruce Lee war. Der Film konzentriert sich auf Ereignisse im Leben Yips in der Stadt Foshan während des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges.

Stab:
Regie: Wilson Yip
Drehbuch: Edmond Wong
Produktion: Bak-Ming Wong
Musik: Kenji Kawai
Kamera: Sing-Pui O
Schnitt: Ka-Fai Cheung

Besetzung: Donnie Yen, Simon Yam, Siu-Wong Fan, Ka Tung Lam, Yu Xing, You-Nam Wong, Chen Zhi Hui
thumbnail
Rundfunk: Der Zwischenfall an der Marco-Polo-Brücke löst den Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg aus. Die Kaiserlich Japanische Armee dringt in der Folge von der Mandschurei aus immer weiter in den Süden Chinas vor.

"Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg" in den Nachrichten